TeleTrade DJ: Die asiatischen Märkte zeigten keine eindeutige Richtung, der australische Dollar fiel gegenüber allen wichtigen Währungen

TeleTrade DJDie meisten asiatischen Aktienindizes zeigten keine eindeutige Richtung. Die Investoren befürchten die Folgen der negativen Daten bezüglich der Verschlechterung des Verbrauchervertrauens in den USA und die Abschwächung des chinesischen Yuan. Die chinesische Währung fiel in einem Rekordtempo in den letzten 4 Jahren. Die Investoren sind besorgt, dass die Schwäche des Yuan die Erholung der Weltwirtschaft bremsen könnte. Im Rohstoffsektor sind die Preise am stärksten gefallen.

Nikkei 225 14,970.97 -80.63 -0.54%
S&P/ASX 200 5,436.99 +3.15 +0.06%
Shanghai Composite 2,041.25 +7.04 +0.35%

Der Aktienkurs des Unternehmens Panasonic Corp., das sich langsam aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik zurückzieht, stieg um 5,3%. Panasonic ist in Gesprächen mit dem US-Unternehmen Tesla Motors Inc. bezüglich des Baus einer Fabrik für die Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge in den Vereinigten Staaten. Der Aktienkurs von Tesla erreichte am Dienstag in New York den höchsten Stand. Der Aktienkurs des chinesischen Unternehmens BYD, das auch Elektrofahrzeuge produziert, stieg an der Börse in Hong Kong um 5,8 %. Die Regierung in Peking hat am Dienstag ihre Pläne für Bau von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in China im Jahr 2014 veröffentlicht.

Der australische Dollar fiel gegenüber allen wichtigen Währungen, nachdem die Preise für Eisenerz auf Sieben-Monats-Tief gefallen sind. Außerdem fiel die Zahl von Bauprojekten. Im 4. Quartal betrug der Wert -1,0 %. Erwartet wurde ein Anstieg von 0,4%. Alle der oben genannten Ereignissee stellen Gefahr für das weitere Wachstum der australischen Wirtschaft dar.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge