TeleTrade DJ: Die News aus China setzten die asiatischen Märkte unter Druck

TeleTrade DJ: Die meisten asiatischen Aktienindizes schlossen heute im Minus. Der Grund dafür war das Bedenken der chinesischen Bauunternehmer, dass eine Reihe von chinesischen Banken die Bedingungen für die Kreditvergabe in der Baubranche verschärfte. Der Gouverneur der Zentralbank Chinas Zhou Xiaochuan, dass das BIP-Wachstum auf 7-8%
prognostiziert wird.

Zum ersten Mal in den letzten sieben Monaten fiel der Hong Kong Bausektor-Index Hang Seng Composite-Property & Construction um mehr als 3%. Nach Angaben der Zeitung Shanghai Securities News verschärften Industrial Bank Co. und einige andere Banken die Bedingungen für die Kreditvergabe an Bauunternehmen sowie an Unternehmen aus verwandten
Branchen, wie z.B. Stahl- und Zementhersteller.

Nikkei 225 14,837.68 -27.99 -0.19%
S&P/ASX 200 5,440.22 +1.52 +0.03%
Shanghai Composite 2,076.69 -37.01 -1.75%

Während des G-20-Gipfels in Sydney hat der EZB-Präsident Mario Draghi angedeutet, dass die EZB weitere Schritte für die Stimulierung der Wirtschaft unternehmen könnte, falls die Inflationsprognosen sich verschlechtern würden.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge