TeleTrade DJ: In Japan steht der Aktienmarkt aufgrund des starken Yen unter Druck

TeleTrade DJ: Die meisten asiatischen Aktienindizes setzten ihren Anstieg fort. Der japanische Aktienindex ist gefallen. Der Grund ist der starke Yen. Die gestrige Sitzung der Bank of Japan, auf der beschlossen wurde, dass der expansive geldpolitische Kurs beibehalten und die Kreditvergabe erhöht wird, hat den Yen nicht geschwächt.

Nikkei 225 14,766.53 -76.71 -0.52%
S&P/ASX 200 5,408.24 +15.42 +0.29%
Shanghai Composite2,139.98 +20.92 +0.99%

Der Aktienkurs von Bridgestone Corp., Asiens größter Reifenhersteller, fiel um 4,3%, weil die Gewinnprognose des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2014 die Markterwartungen nicht erfüllt hat.

Der US-Dollar fiel in Erwartung der heutigen Veröffentlichung des Protokolls der Sitzung der Fed vom Monat Januar auf Sieben-Wochen-Tief gegenüber dem Euro. Im Dezember begann die US-Notenbank mit der Reduktion der Anleihekäufe und reduzierte die Anleihekäufe im Dezember und im Januar jeweils um 10 Mrd. US-Dollar.

Der australische Dollar entfernte sich in Erwartung der morgigen Veröffentlichung des chinesischen HSBC-Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes von seinem Monatshoch. Laut Prognosen geht der chinesische HSBC-Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes weiter zurück. Es wird ein Wert von 49,4 erwartet.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge