US-Rohöl (WTI): Öl legt Verschnaufpause ein

flatex: Der Preis für ein Fass Rohöl der Sorte WTI (West Texas intermediate) legt nach den starken Zugewinnen der letzten Wochen nach dem Kontraktwechsel an der NYMEX eine Verschnaufpause ein. Zudem konnte der US-Dollar-Index stärker hinzugewinnen und drückte den Preis für das schwarze Gold leicht gen Süden.

Charttechnik
Ausgehend vom letzten Verlaufstief vom 09. Februar 2018 bei 57,29 US-Dollar bis zum jüngsten Zwischenhoch und Mehrjahreshoch vom 19. April 2018 bei 69,35 US-Dollar, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher zu identifizieren.

Die Widerstände fänden sich bei den Marken von 69,35/72,30/73,96 und 76,81 US-Dollar. Die Unterstützungen wären bei 66,50/64,74/63,32 und 61,89 US-Dollar auszumachen. Letztere Marke stellt gleichzeitig das 61,8prozentige Fibonacci-Retracement des hier analysierten Kursverlaufs dar.

Weitere Analysen zu Öl:
Brent Öl – Die Bullen überrennen alle Widerstände
US-Rohöl (WTI): Neues Mehrjahreshoch erreicht

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72,85% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge