Brent Öl – Die Bullen überrennen alle Widerstände

GKFXDer Ölpreis kennt derzeit nur eine Richtung: nach oben. Seit bereits Mitte des vergangenen Jahres bewegt sich das schwarze Gold in einem klaren Uptrend, der diese Woche mit einem neuen Hoch erneut bestätigt wurde.

So gelang es am gestrigen Mittwoch den Käufern, den Widerstand bei 72,20 zu knacken. Auch die nächste Hürde bei 72,90/73,10 wurde mühelos genommen und es folgte ein dynamischer Anstieg bis fast an die 74-Dollar-Marke. Aus kurzfristiger Sicht ist der Ölkontrakt damit deutlich überkauft, sodass eine Konsolidierung oder ein Pullback nicht überraschen sollte, bevor es weiter nach oben geht. Der ehemalige Widerstand bei 72,90/73,10 fungiert hierbei als erste wichtige Haltezone. Selbst ein Rücksetzer bis zur 72,20er Zone wäre kein Beinbruch, sondern vielmehr eine attraktive (Wieder)Einstiegsmöglichkeit für die Bullen. Auf der Oberseite winken aus Sicht der Fibonacci-Analyse die nächsten Ziele bei 74,55 und 76,70/77,20 USD.

Weitere Analysen zu Öl:
US-Rohöl (WTI): Neues Mehrjahreshoch erreicht
Brent Öl – Wie geht’s weiter nach dem Pullback?
US-Rohöl (WTI): Markantes Zwischenhoch endlich bezwungen

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge