GBPUSD:Die Bären stehen zur nächsten Attacke bereit!

Tickmill: Im GBPUSD haben die Bullen zum Wochenausklang mit den Hufen gescharrt und für einen Kräftigen Kursanstieg gesorgt. GBPUSD hat am Wochentief bei 1,28492 USD nach vier Verlusttagen in Folge zu einem kräftigen Retracement angesetzt.

Mit Blick auf den intakten Bewegungstrend hat diese Korrektur durchaus das Potential, bis in den Widerstand am Zwischenhoch bei 1,30700 USD anzusteigen.

Als regressive Drehpunkte im Sinne des übergeordneten Abwärtstrends bieten sich im Falle weiter steigender Notierungen die kleinen Swinghighs um 1,30230 USD und 1,30500 USD an.

 


 

Auf der Chartunterseite offerieren der Bereich um den Bewegungstrendbruch bei 1,29270 USD sowie der Schwungbereich um 1,28760 USD zwei Zwischenstationen auf dem Weg in Richtung Trendtief bei 1,28492 USD.

 

GBPUSD mit dynamischer Korrektur

GBPUSD mit dynamischer Korrektur

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge