Wird Dogecoin von der Bitcoin-Rally profitieren?

XTB: Dogecoin profitierte von der optimistischen Stimmung im Zusammenhang mit der Einführung des ersten börsengehandelten US-Bitcoin-Indexfonds von ProShares und der Preis stieg während der Montagssitzung um 15% und übertraf damit fast alle größeren Kryptowährungen.

Zwar sind die jüngsten Kursgewinne wieder abgegeben worden, aber die Bullen zeigen sich widerstandsfähig und halten die Handelsspanne oberhalb der Unterstützung bei $0,20 aufrecht.

Dennoch scheint es, dass trotz des vorherrschenden Hypes um Bitcoin, Dogecoin und ein großer Teil der anderen großen Kryptowährungen es nicht geschafft haben, aus diesem Phänomen Kapital zu schlagen.

Aus der breiteren Perspektive betrachtet, befindet sich Dogecoin seit Mitte August in einer Abwärtsbewegung, während sich der Bitcoin-Preis nach dem von den chinesischen Behörden ausgelösten Ausverkauf im Mai rasch zu erholen begann.

Diese bärischen Aussichten sind zum Teil auf den jüngsten Popularitätsanstieg des DOGE-Konkurrenten Shiba Inu zurückzuführen, der seit Mitte September um rund 300% gestiegen ist.

Dieser plötzliche Anstieg der Popularität von Shiba führte zu einer Abwendung von DOGE-Nutzern, was sich in einem geringen Transaktionsvolumen und einem geringeren Interesse der Nutzer sozialer Medien niederschlug, was sehr oft die Marktstimmung gegenüber einer bestimmten Kryptowährung widerspiegelt.

 

Das Transaktionsvolumen ging gegenüber den Höchstständen im Mai deutlich zurück und konnte sich noch nicht erholen. Quelle: Coinmetrics via Messari

Das Transaktionsvolumen ging gegenüber den Höchstständen im Mai deutlich zurück und konnte sich noch nicht erholen. Quelle: Coinmetrics via Messari

 

Die Stimmung in den sozialen Medien gegenüber Dogecoin hat sich in den letzten Monaten abgekühlt. Intotheblock via Coindesk

Die Stimmung in den sozialen Medien gegenüber Dogecoin hat sich in den letzten Monaten abgekühlt. Intotheblock via Coindesk

 

Dennoch hat Dogecoin die Renditen von Bitcoin, Ripple, Ethereum und Cardano im laufenden Jahr übertroffen und seit Anfang 2021 über 4.500% zugelegt. Derzeit fragen sich viele Anleger, ob dieser Trend angesichts des wachsenden Wettbewerbs auf dem Krypto-Markt in naher Zukunft anhalten kann.

 


 

Einer der Faktoren, die zu weiteren Preissteigerungen führen könnten, ist die fortgesetzte Expansion des Netzwerks und die Unterstützung von Elon Musk, der kürzlich seine Unterstützung für Billy Markus, den Mitbegründer von Dogecoin, in seinem Bestreben, den Community-Mitgliedern zu erlauben, ihre individuellen Knoten zu betreiben, zum Ausdruck brachte.

Markus hatte erklärt, dass die Transaktionsgebühren im Dogecoin-Netzwerk gesenkt werden, sobald die DOGE-Knoten auf 1.14.4 aktualisiert werden. Die Befürworter erwarten, dass die Gebührensenkung den Nutzen erhöhen und eine Rallye auslösen wird.

Außerdem arbeiten die Entwickler derzeit an der Dogecoin-Ethereum-Brücke, ein Starttermin wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben.

 

DOGECOIN - der Preis brach kürzlich über die Abwärtstrendlinie aus, jedoch gelang es den Käufern nicht, den Preis über den Widerstand bei $0,2800 zu drücken, der mit dem 38,2% Fibonacci-Retracement der letzten Aufwärtswelle und dem 200er-SMA (rote Linie) zusammenfällt. Solange der Kurs jedoch über der Unterstützung bei $0,20 liegt, ist es noch zu früh, um von einem größeren Ausverkauf sprechen zu können. Derzeit bleibt die Marktstimmung bullisch, und wenn es den Käufern gelingt, die oben erwähnte Marke von $0,2800 zu durchbrechen, wäre der nächste Widerstand bei $0,3080 zu finden, wo sich das nächste Fibonacci-Retracement befindet. Quelle: xStation 5

DOGECOIN – der Preis brach kürzlich über die Abwärtstrendlinie aus, jedoch gelang es den Käufern nicht, den Preis über den Widerstand bei $0,2800 zu drücken, der mit dem 38,2% Fibonacci-Retracement der letzten Aufwärtswelle und dem 200er-SMA (rote Linie) zusammenfällt. Solange der Kurs jedoch über der Unterstützung bei $0,20 liegt, ist es noch zu früh, um von einem größeren Ausverkauf sprechen zu können. Derzeit bleibt die Marktstimmung bullisch, und wenn es den Käufern gelingt, die oben erwähnte Marke von $0,2800 zu durchbrechen, wäre der nächste Widerstand bei $0,3080 zu finden, wo sich das nächste Fibonacci-Retracement befindet. Quelle: xStation 5

Disclaimer & Risikohinweis

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere Trading News Weitere Trading News