Wirtschaftskalender: Anleger erwarten EZB-Sitzungsprotokoll

XTBAm Donnerstag sieht der Kalender recht ruhig aus, aber eine der heutigen Berichte könnte die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen. Am frühen Nachmittag erhalten wir nämlich das Sitzungsprotokoll der EZB zu ihrem Oktober-Treffen. Abgesehen davon halten mehrere Zentralbanker im Laufe des Tages Reden.

13:30 Uhr | EZB-Sitzungsprotokoll: Berichte über den italienischen Haushaltsentwurf für 2019 haben viel Aufmerksamkeit erregt. Die EU-Kommission hat gestern den leicht revidierten italienischen Haushalt abgelehnt. Die italienische Regierung hielt an ihrer Ansicht fest, dass der Haushalt angemessen ist (einige Berichte über mögliche Anpassungen gab es heute Morgen). 

Niemand sollte sich wundern, dass sich die Unsicherheit über die Aussichten für die Eurozone erhöht hat und der anhaltende Streit zwischen Brüssel und Rom nicht dazu beiträgt, die Ökonomen zu beruhigen. Heute erhalten wir das EZB-Sitzungsprotokoll.

Während dieses Update einige Hinweise auf das für Dezember geplante Ende des Anleihekaufprogramms (QE) enthalten könnte, ist es unwahrscheinlich, dass angesichts des Optimismus, den Draghi während seiner letzten Pressekonferenz zum Ausdruck brachte, mehr Bedenken hinsichtlich einer Konjunkturabschwächung geäußert wurden.

 


Folgende Reden von Zentrlalbankmitgliedern stehen heute auf der Agenda:
– 10:15 Uhr | Angeloni von der EZB
– 12:15 Uhr | Angeloni von der EZB
– 17:30 Uhr | Weidmann, Knot und Visco von der EZB
– 18:00 Uhr | Mersch von der EZB
– 21:55 Uhr | Saunders von der BoE

 

Der EURUSD hat sich in den letzten Handelstagen in Richtung seines 50er EMA (orange Linie) im D1-Chart erholt und wird heute Morgen um die 1,14er-Marke gehandelt. Quelle: xStation 5

 

 

Disclaimer
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge