WTI Öl – Neue Jahrestiefs sind nicht vom Tisch!

TickmillWTI hat das Potential das Jahrestief zu testen. WTI konnte sich kurzzeitig von seinem Tief bei 20,03 USD erholen. Dabei überstieg der Preis für ein Fass am Freitag im Hoch bei 27,95 USD den Widerstand am Ausbruchslevel um 27,28 USD.

Dort setzte Verkaufsdruck ein und sorgte für die Entstehung einer Short-Umkehrkerze.

Findet diese Bestätigung durch weiter fallende Notierungen, steht ein erster Test des Jahrestiefs bei 20,03 USD auf der Agenda.

Preisen unter dieser Marke steht dann der Weg bis zu den Tiefkursen aus dem Jahr 2001 um 17,00 USD offen.

 


 

Nutzt der Markt den untergeordneten Drehbereich um 21,32 USD jedoch als Sprungbrett für einen nächsten Kurszuwachs, wird ein Test des Vortageshochs um 27,95 USD bzw. den knapp darunter liegenden Widerstandes opportun.

WTI – Neue Jahrestiefs sind nicht vom Tisch!

WTI – Neue Jahrestiefs sind nicht vom Tisch!

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge