XTB ermöglicht Anlegern hyperschnelle Transaktionen

XTB: XTB hat im ersten Quartal 2023 seinen großen Nutzen für aktive Trader mit einer hohen Zuverlässigkeit und einer beachtlichen Geschwindigkeit bei der Orderausführung von Kauf- und Verkaufsaufträgen auf Derivate erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Das belegen die Zahlen, die der Online-Broker für die Monate von Januar bis März veröffentlicht hat.

So betrug in diesem Zeitraum etwa die durchschnittliche Orderausführungszeit bei XTB für die meistgehandelten Forex- und CFD-Instrumente gerade einmal 8 Millisekunden1.

 

Qualität und Schnelligkeit bei der Orderausführung

„Timing ist grundsätzlich im Wertpapierhandel von großer Bedeutung, speziell im aktiven Trading ist Zeit oftmals der entscheidende Faktor“, erklärt Jens Chrzanowski, Leiter der deutschen Niederlassung von XTB in Frankfurt am Main.

„Die aktiven Trader wissen: Kurse bleiben niemals stehen, in heißen Märkten kann die Notierung nach einer halben Sekunde schon eine ganz andere sein. Deshalb sind Qualität und Schnelligkeit bei der Orderausführung sehr wichtig, um stets am Puls der Börse zu sein. Hier punktet XTB mit Bestnoten.“

 

 

XTB setzt auf eigene Trading-Lösungen

Auch in anderen Kategorien konnte XTB mit hohem Tempo bei der Ausführung überzeugen: Für die meistgehandelten CFDs und Forex-Produkte betrug die Standard-Orderausführungszeit – das ist die maximale Zeitspanne der Orderausführung, innerhalb dieser 99% der Aufträge ausgeführt wurden – nur 98 Millisekunden1.

Für alle Instrumente des XTB-Angebots lag diese Standard-Orderausführungszeit bei 1,82 Sekunden, ihre durchschnittliche Orderausführungszeit betrug 2,53 Sekunden.

„Die hohe Geschwindigkeit, die wir bei Ausführungen anbieten könnten, ist auch Ausdruck der technologischen Stärke von XTB.“
– Jens Chrzanowski

Als eines der führenden europäischen Fintech-Unternehmen hat XTB bereits im Jahr 2013 begonnen, seine Trading-Technologie inhouse zu entwickeln.

„Während ein Großteil unserer Wettbewerber seine Handelslösungen von Drittanbietern bezieht, sind 40 Prozent unserer Mitarbeiter in die Entwicklung eigener Lösungen wie der XTB-App eingebunden. Das erscheint uns nicht zuletzt auch insofern zielführend, als sich die Branche rasant weiterentwickelt. In Deutschland erfolgt Trading bereits bis zu 60 Prozent mobil – eine eigene App anbieten zu können, mit dem Anleger auf der Höhe der Zeit sind, ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil“, so Jens Chrzanowski weiter.

„On top ist die XTB-App nicht nur für den Handel geeignet, sie kann einfach alles rund um XTB. Auch die Kontoeröffnung, auch die Ein- und Auszahlung, auch die professionelle Chartanalyse, auch die deutschen Analysen und vieles mehr”, freut sich Chrzanowski weiter.

Das unterscheide die XTB-Lösung von anderen Trading-Apps, deren Standard-Versionen auf reines Trading beschränkt seien und andere Dienstleistungen wie Ein- und Auszahlungen eben nicht ermöglichten.

 

Geringe Slippage-Quote und hohe Zuverlässigkeit bei der Ausführung

Ein weiterer Pluspunkt für XTB ist die niedrige Slippage-Quote, die eine Aussage darüber trifft, wie oft es zu Kursveränderungen in der kurzen Zeit der technischen Orderausführung gekommen ist.

So wurden im ersten Quartal 2023 49,60% aller Orders mit Marktausführung (Market-Order) ohne Slippage ausgeführt, 24,86% wurden mit einer positiven Slippage und lediglich 25,55% mit einer negativen Slippage ausgeführt.

„Zuverlässigkeit bei der Ausführung ist für unsere Kundinnen und Kunden ein wichtiges Kriterium und daher legen wir Wert darauf, dass möglichst immer zu den von ihnen favorisierten Kursen zum Zuge kommen“, so Jens Chrzanowski weiter.

Zu diesem Anspruch passt auch, dass in diesem Zeitraum nur 0,19% aller Order mit Marktausführung abgelehnt wurden.

 

1) Gilt für alle Instrumente von XTB, mit Ausnahme von Aktien (Organisierte Marktinstrumente – OMI) und Aktien-CFDs, für die die Transaktion außerhalb von XTB auf dem regulierten Markt oder über ein alternatives Handelssystem ausgeführt wird.

Themen im Artikel

Infos über XTB

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
XTB:

Das Handelsangebot von XTB umfasst eine Produktpalette von über 2.200 CFDs auf Aktien, ETFs, Aktienindizes, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen. Zudem können bei XTB über 3.200 echte Aktien und über 350 ETFs der 16 größten Börsenplätze weltweit ab 10 Euro Mindestordervolumen ohne Kommission...

Disclaimer & Risikohinweis

76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

XTB S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Joachimsthaler Straße 10 in 10719 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. XTB S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

XTB News

Weitere Trading News