GAP (Kurslücke) - Exhaustion Gap

Ein Exhaustion Gap ist ein Gap, welches üblicherweise eine Umkehr eines bestehenden Trends signalisiert.

 

Das Exhaustion Gap ist - nomen est omen - ein "Erschöpfungs"-Gap. Es signalisiert mormalerweise das Ende eines starken Auf- bzw. Abwärtstrends in einem Währungspaar am Devisenmarkt oder eben bei einem jedweden Basiswert.

Exhaustion Gap - Interpretation


Exhaustion Gaps kommen vor, wenn der Kurs weit über dem Schlußstand vom Vortag eröffnet und dann im Handelsverlauf zurückfällt und unter dem Eröffnungskurs schließt.

Das Gap wird dann meistens in den folgenden Tagen wieder geschlossen und eine Trendwende damit eingeleitet.

 

Manche Trader nutzen das Exhaustion Gap als ein gutes Verkauf-Signal.

 

Weitere Arten von Gaps:

Anzeige