solarisBank unterstützt Börse Stuttgart bei Handelssystem für Krypto-Handelsplatz

Börse Stuttgart: Die solarisBank unterstützt die Gruppe Börse Stuttgart als Technologie- und Banking-Partner beim Aufbau einer durchgehenden Infrastruktur für digitale Assets.

So entwickelt die Gruppe Börse Stuttgart gemeinsam mit der solarisBank das Handelssystem für den Krypto-Handelsplatz, der im ersten Halbjahr 2019 starten soll. Zudem stellt die solarisBank für die Gruppe Börse Stuttgart die im Krypto-Handel benötigten Banking-Services bereit.

„Mit ihrer Kombination aus Technologie- und Banking-Expertise ist die solarisBank für uns ein klasse Partner, um zentrale Services entlang der Wertschöpfungskette bei digitalen Assets anzubieten. Die Blockchain Factory der solarisBank unterstützt uns dabei, den Handel mit Kryptowährungen und Token auf ein neues Level zu heben und Maßstäbe bei Transparenz und Verlässlichkeit zu setzen“, sagt Alexander Höptner, CEO der Boerse Stuttgart GmbH.

 

 

„Die Gruppe Börse Stuttgart und die solarisBank teilen den Anspruch, die Zukunft der Finanzbranche zu gestalten. Zu unserer gemeinsamen Vision einer hybriden Finanzwelt, mit sowohl Fiat- als auch Krypto-Währungen, ist ein zuverlässiger und leistungsfähiger Handelsplatz ein elementarer Beitrag“, sagt Roland Folz, CEO der solarisBank.

„Wir freuen uns sehr, dass die Gruppe Börse Stuttgart dafür in unserer Blockchain Factory um Peter Grosskopf und Michael Offermann ihren Partner der Wahl sieht“, so Folz weiter.

Auf dem Handelsplatz der Gruppe Börse Stuttgart können zum Start etablierte Krypto-Währungen wie Bitcoin oder Ethereum gehandelt werden. Nach Fertigstellung der im Aufbau befindlichen ICO-Plattform der Gruppe Börse Stuttgart wird auch der Handel mit den dort ausgegebenen Token im Sekundärmarkt ermöglicht.

Der Krypto-Handelsplatz steht sowohl privaten als auch institutionellen Investoren offen und bietet Ordermöglichkeiten, die mit dem Wertpapierhandel vergleichbar sind. Offene Orderbücher geben jederzeit Aufschluss über vorliegende Aufträge und die aktuelle Marktlage. Die Orders der Anleger werden nach festen Regeln gegeneinander ausgeführt. Für den Krypto-Handelsplatz wird eine Regulierung als Multilateral Trading Facility (MTF) angestrebt.

 

USD/RUB Analyse: Unterstützung naht

Das Währungspaar US-Dollar (USD) zum russischen Rubel (RUB) nährt sich zu Beginn dieses Jahres einer markanten Mehrfachunterstützung an und könnte an dieser Stelle schon bald zur Oberseite abdrehen…

Dow Jones Analyse: Interessante Korrekturphase!

Der Aufwärtstrend im Dow Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist intakt und verläuft derzeit in einer Korrekturphase, die untergeordnet (hier nicht abgebildet) momentumstarke Abverk…

Wochenausblick: DAX setzt sich bei 13.600 Punkten fest

Der DAX präsentierte sich äußerst volatil. Dass der Ausbruch über das alte Rekordhoch den DAX nur auf 13.640 Punkte trieb und der Index daraufhin einen kräftigen Rücksetzer machte kam überraschend. Zum Wochenschluss stabilisierte sich der Index jedoch bei …

Mais Analyse: Hier ist noch der Deckel drauf!

Mais befindet sich in wochenlangem Kampf um eine markante Hürde aus Ende 2019. Zuletzt konnten wieder deutliche Akzente gesetzt werden, der kurzfristige Deckel aus dem abgelaufenen Jahr ist aber no…

Wirecard Stimmrechtsmitteilung: Goldman Sachs erhöht Beteiligung

Stimmrechtsmitteilung1. Angaben zum EmittentenName:Wirecard AGStraße, Hausnr.:Einsteinring 35PLZ:85609Ort:Aschheim b. MünchenDeutschlandLegal Entity Identifier (LEI):529900A8LX4KL0YUTH712. Grund de…

Aktie im Fokus: SAP plant höhere Kapitalausschüttung

Der SAP Aktienkurs litt in der zweiten Jahreshälfte 2019 unter den hohen Erwartungen. Das Allzeithoch konnte im Vorfeld der Quartalszahlen im Juli ausgehebelt werden, bevor es zu Gewinnmitnahmen ka…

DAX pirscht sich an neues Allzeithoch heran – Gute Nachrichten für Bayer-Aktionäre 

Die Anleger bleiben darauf trainiert, kurzfristige Rücksetzer im Deutschen Aktienindex zu kaufen. Mehr Einstiegschancen lässt der aktuelle Bullenmarkt nicht zu. Die Einkaufsmanagerindizes aus Großb…

Aktie im Fokus: Intel – Starke Zahlen treiben Kurse!

Am Donnerstag in der Nachbörse hat der US-Chiphersteller Intel frische Zahlen zum letzten Quartal vorgelegt und Analysen sehr positiv überrascht. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2019 betrug der…

Aktie im Fokus: BMW – Experten sehen ca. 30 Prozent Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns BMW notierte am 15. August 2019 auf einem Verlaufstief von 58,04 Euro. Danach kletterte die Aktie bis zum 13. Dezember 2019 auf ein Zwischenhoch von 77,06 Euro. Derzeit l…