Hedgefonds

Ein Hedgefonds ist ein Investmentfonds, der wenigen oder gar keinen Anlagerestriktionen unterliegt. Meist darf das Fondsmanagement in alle verfüg- bzw. handelbaren Wertpapiere, Währungen und derivate Finanzinstrumente investieren, darüber hinaus sind oftmals die Aufnahme von Fremdkapital sowie die Tätigung von Leerverkäufen zulässig. Letzteres besagt, dass der Fonds Wertpapiere auf Termin verkaufen darf, die er gar nicht besitzt.

Ob das Risiko eines Hedgefonds höher oder niedriger einzustufen ist, als das klassischer Investmentfonds, hängt von der Strategie ab. Schließlich ist es, z. B. mit Hilfe von Derivaten, dem Hedge-Fonds auch möglich, eingegangene Positionen abzusichern (engl. to hedge), was das Risiko minimieren kann.

Ausführliche Erklärung:
Was ist ein Hedgefonds?