QR-TAN ist ein Synonym für photoTAN und wird in folgendem Eintrag erklärt.

Weiterlesen

Quantitative Easing ist der englische Begriff für Quantitative Lockerung bzw. monetäre Lockerung. Damit wird eine Geldpolitik der Zentralbank definiert, bei der die Geldbasis ausgeweitet wird, um die Realzinsen zu senken. Es wird so versucht, gegen Rezession oder Deflation oder beides vorzugehen. Viele Ökonomen sehen hierin aber vor allem einen sehr starken künstlichen Eingriff in die…

Weiterlesen

Bezeichnung für Zertifikate mit automatischer Währungsabsicherung. Veränderungen von Wechselkursen haben hier keine Auswirkungen für den Anleger. Quanto-Zertifikate sind vor allem in denjenigen Bereichen interessant, in denen der Weltmarktpreis in US-Dollar festgelegt wird, also im gesamten Rohstoffsektor, insbesondere bei Gold und anderen Metallen. Bei nicht währungsgesicherten Zertifikaten kann es dem Anleger passieren, dass er von einer…

Weiterlesen

Im Rahmen der Publikationspflicht muss ein Unternehmen regelmäßig über seine aktuelle Marktsituation informieren. In den USA ist daher alle drei Monate ein Quartalsbericht zu veröffentlichen, der wesentliche Informationen über die Entwicklung des Unternehmens enthält (Gewinnentwicklung, Marktprognosen, Auftragslage).   In Deutschland ist dies nicht in allen Börsensegmenten verpflichtend, da durch den adhoc-Bericht auch im Zeitverlauf wichtige…

Weiterlesen

Als Quellensteuer wird die nach dem Quellenprinzip erhobene Steuer auf Zinsen und Dividenden (aber auch auf den Lohn) bezeichnet. Sie wird unmittelbar am Ort der Quelle ohne besondere Veranlagung erhoben. In Deutschland beträgt die Quellensteuer auf Kapitalerträge derzeit 30 Prozent und wird von der z. B. depotführenden Bank direkt an das Finanzamt abgeführt.

Weiterlesen

Der Börsengang oder die Kapitalerhöhung einer Aktiengesellschaft führt meist zu Spekulationen in den Medien. Um diesen Spekulationen weniger Raum zukommen zu lassen, verpflichten sich die Konsortialbanken dazu, für einen gewissen Zeitraum (meist 25 Tage) keine Anlage- oder Verkaufsempfehlungen für das Wertpapier abzugeben. Diesen Zeitraum nennt man Quiet Period.

Weiterlesen

Der Begriff Quote kann im Finanzbereich mehrere Bedeutungen haben. Er kann den Anteil einer Neuemission bezeichnet, der von einer Konsortialbank zur Platzierung angeboten wird, wenn mehrere Banken den Börsengang begleiten. Im Rahmen der Zuteilung der neuen Aktien an die Zeichner wird auch häufig von einer Quote gesprochen, wobei sich dies dann auf die Zuteilungsquote bezieht,…

Weiterlesen

Unter Quote-Request wird die Anfrage eines Interessenten verstanden, die verbindliche Quote (Kursnotierung) zum Kauf und Verkauf eines Finanzinstrumentes zu benennen. Gleichzeitig wird verbindlich an einen Kursmakler die elektronische Aufforderung erteilt, eine Quote in das elektronische Handelssystem Xetra einzustellen. Damit soll jeweils für die gewünschte Menge gleichzeitig Geld- und Briefkurs gestellt werden (limitierte gleichzeitige Kauf- und…

Weiterlesen

Eine Quotenaktie ist eine Aktie ohne Nennwert, auch nennwertlose Aktie genannt. Das heißt, sie bezieht sich auf einen bestimmten Anteil (eine Quote) des Unternehmens, jedoch ohne dabei einen festen Betrag zu nennen. Man unterscheidet zwischen sog. unechten Quotenaktien, die lediglich einen Anteil am Grundkapital des Unternehmens verkörpern, und echten Quotenaktien, die darüber hinaus auch noch…

Weiterlesen

Die Kotierung eines Wertpapiers ist seine Zulassung zum amtlichen Handel an der Börse. Alternativ wird dafür auch der Begriff Quotierung benutzt. Die Kotierung muss bei der Zulassungsstelle der Börse beantragt werden, die dann über eine Genehmigung oder Ablehnung des Antrags entscheidet. Voraussetzung für eine Zulassung zum amtlichen Handel ist, dass der Antragsteller und seine Wertpapiere…

Weiterlesen

Das Quotierungsvolumen bezeichnet die Anzahl der Wertpapiere, die ein Optionsschein-Emittent oder Designated Sponsor bereit ist, zur angegebenen Quote (Kursnotierung) zu handeln. Bei Angabe eines minimalen oder effektiven Quotierungsvolumens geben sie zu verstehen, dass sie auch unabhängig von der Marktsituation mit diesem geringeren Quotierungsvolumen handeln wollen. Liegen Quotes (limitierte gleichzeitige Kauf- und Verkaufsorders) mit einem Volumen…

Weiterlesen