Admiral Markets zum besten Forex-Broker gewählt

Der international agierende Forex- und CFD-Broker Admiral Markets wurde von den Lesern des Magazins "The New Europe" beim 2012 FX Award zum Besten Forex-Broker des Ostseeraums gewählt. Dieser umfasst die Länder von Deutschland über Polen und Schweden bis nach Finnland und Estland. Bei der Abstimmung der über 50.000 Leser der Zeitschrift, erreichte der estländische Broker fast die Hälfte der Stimmen – und darf sich somit künftig auch mit dem Prädikat "Best of the Best" schmücken.

FX AwardDer FX Award wurde in diesem Jahr das erste Mal vergeben und zeichnet die am schnellsten wachsenden Forex-Unternehmen 2012 aus. Mit der Auszeichnung sollen nicht nur die bloßen Zahlen oder der Marktanteil gewürdigt werden, sondern vor allem auch die Qualität, das Renommee und das Gesamtangebot des Unternehmens. Jens Chrzanowski, Managing Director von Admiral Markets Deutschland mit Sitz in Berlin, ist stolz auf dieses Ergebnis: „Uns war klar, dass unsere Kunden zufrieden mit unserem Service sind. Daran arbeiten wir ja auch konstant und werden immer besser. Mit diesem überragenden Ergebnis haben wir jedoch nicht gerechnet. Fast 50 Prozent der Stimmen – das ist eine Auszeichnung, die uns in dem was wir tun mehr als alles andere bestätigt. Wir wollen uns aber nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen. Deswegen gibt es im August nach dem MetaTrader für Apple-Rechner und der Einzahlungsmöglichkeit über PayPal noch eine weitere Neuerung: Den MetaTrader 4 MultiTerminal.“

MetaTrader Multi TerminalMit der Lösung MultiTerminal für den MetaTrader 4 können Kunden in Zukunft mehrere Konten gleichzeitig managen. Besonders für Vermögensverwalter und Trader mit Vollmacht über mehrere Konten bietet diese Lösung deutliche Vorteile. Das Interface ist dem des herkömmlichen MetaTrader 4 sehr ähnlich, wodurch sich Trader schnell orientieren und das volle Angebot mit allen Handelsinstrumenten in den Bereichen Forex und CFD nutzen können.

"Wir wollen unseren Kunden keine Barrieren und Hindernisse in den Weg stellen und unser Angebot getreu dem Motto ‚Trading for everyone‘ ausbauen – das beinhaltet natürlich auch die Kunden, die nicht nur ein Konto traden.", begründet Chrzanowski den Schritt. Mit dem Angebot baut Admiral Markets Deutschland sein bereits umfangreiches Angebot weiter aus und wird der Auszeichnung „Best of the Best“ erneut gerecht.

Weitere Informationen zum MetaTrader 4 MultiTerminal gibt es auf der Homepage von Admiral Markets.

Disclaimer

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge