Aktie im Fokus: 1&1 Drillisch – Analysten halten Kursverdopplung für möglich

flatex: Die Aktie des SDAX- und TecDAX-Konzerns 1&1 Drillisch notierte am 22. Oktober 2019 auf einem letzten Zwischenhoch von 32,88 Euro. Danach korrigierte die Aktie bis zum 27. Januar 2020 auf ein jüngstes Verlaufstief von 20,84 Euro.

Derzeit liegt die Aktie bei einem Kurs von 21,20 Euro.

Aufgrund dieses Kursverlaufs wären die nächsten Ziele auf der Ober- Unterseite zu ermitteln.

  • Die Widerstände fänden sich bei 23,68 Euro, 25,44 Euro, 26,86 Euro, 28,28 Euro, 30,04 Euro, 32,88 Euro, sowie bei den Projektionen von 40,32 Euro und 44,91 Euro.
  • Die Unterstützungen wären bei 20,84 Euro und 18,00 Euro auszumachen.

 


 

1&1 Drillisch Kursziel

Die Experten von Hauck & Aufhäuser vergaben ein Kursziel von 45,00 Euro, die von Barclays ein Ziel von 35,00 Euro.

Vor allem das Ziel von 45,00 Euro wäre technisch einwandfrei mit der hier ermittelten Projektion von 44,91 Euro zu bestätigen.

 

1&1 Drillisch Aktienanalyse

1&1 Drillisch Aktienanalyse

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge