Aktie im Fokus: Aixtron zündet Kursrakete – Kurspotential bei über 50 Prozent?

IGDie Anhebung der Prognosen für Umsatz und operatives Ergebnis haben bei der Aktie des Chipindustrieausrüsters eine wahre Kursrakete ausgelöst. Charttechnisch wird der TecDAX-Titel plötzlich sehr interessant.

Im Big Picture auf Monatsbasis steht der TecDAX-Titel unmittelbar vor dem Ausbruch nach oben. Durch den Sprung über das Hoch bei 19,75 EUR von März 2018 könnte das 61,8%-Retracement bei 22,23 EUR angesteuert werden.

So richtig interessant wird es dann oberhalb des genannten Widerstands von 22,23 EUR. Nach der klassischen Fibonacci-Methode könnte anschließend der Ausgangspunkt der über Jahre andauernden Abwärtsbewegung bei 34,08 EUR von Januar 2011 das Ziel der Reise sein.

Als Unterstützung dient auf dieser Zeitebene das 50,0%-Retracement bei 18,56 EUR.

 


 

Aixtron Aktie Chart auf Monatsbasis

Aixtron Monatschart; Quelle: IG Handelsplattform

Aixtron Monatschart; Quelle: IG Handelsplattform

 

Ausbruch sollte bestätigt werden

Für die Aixtron-Aktie könnte es sogar noch weiter aufwärts gehen. Unter Berücksichtigung der letzten Korrektur von Ende Februar bis Mitte Mai dieses Jahres errechnet sich unter Zuhilfenahme der Fibonacci-Methode ein Kurspotenzial bis 23,76 EUR (161,8%-Extension).

Voraussetzung für diese Annahme ist, dass die Aktie oberhalb des eingangs erwähnten Hoch bei 19,75 EUR signifikant schließt. Dies dürfte mit dem Freitagsschlusskurs von 22,01 EUR der Fall sein.

Nach der Zeitregel sollte der heimischen Technologie-Titel mindestens zwei Handelstage über dem erwähnten Widerstand notieren.

 

Aixtron Aktie Chart auf Tagesbasis

Aixtron Tageschart; Quelle: IG Handelsplattform

Aixtron Tageschart; Quelle: IG Handelsplattform

Disclaimer & Risikohinweis

71% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge