Aktie im Fokus: Anglo American

Ayondo Markets: Anglo American streicht Dividenden

Es gilt als das schlecht gehüteste Geheimnis: Der Bergbaukonzern Anglo American verkündete heute, dass keine Dividenden (siehe auch Value Investing) an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Zudem wurde bekanntgegeben, dass die diesjährigen Gewinne um mindestens 20% niedriger ausfallen werden: Grund hierfür sei der Preisverfall der Rohstoffe sowie andere Restrukturierungskosten, mit denen der Bergbaukonzern zu kämpfen hat.
 

Die Aktie fiel daraufhin um mehr als 8% auf 338 Pence. Viele weitere FTSE-Bergbaugesellschaften erlitten ebenfalls einen Rückgang in ihren Aktienwerten. Die Frage ist nun, ob Investoren weiterhin einen Wert in einer Aktie sehen, die von Jahresbeginn bis jetzt um rund 70% gefallen ist oder ob die Kapitalflucht andauern wird.


 

Anglo American

 

von Vinay Sharma, Senior Trader

Disclaimer

Trade und Orderausführungen werden ausschließlich durch BUX Financial Services Limited erbracht.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

75,9% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge