Aktie im Fokus: BMW – klasse Zahlen, aber…

GKFX: Der Premium Autohersteller glänzt erneut mit tollen Zahlen. Laut BMW ist es der beste Jahresstart aller Zeiten. Im Januar 2017 lieferte der Automacher eigenen Angaben zufolge 163.288 Fahrzeuge aus. Ein Zuwachs von 6,8% gegenüber dem Vorjahr. Respekt.

Doch die Charttechnik gibt Grund zur Sorge.

Rückblick:
Am 3. Januar dieses Jahres markierte der Kurs ein neues Hoch bei 91,70 Euro. Im Anschluss ließen Gewinnmitnahmen den Kurs zunächst auf die 85,17 absacken. Es folgte eine Korrekturphase bis zum Punkt bei 89,69. Mit dem nachhaltigen Durchbruch des Tiefs bei 85,17 hat sich ein kleiner aber deutlicher Abwärtstrend ausgebildet. Auf der unteren Wolkenbegrenzung drehte der Wert wieder und befindet sich bis zum heutigen Tag im Korrekturmodus.

Ausblick: Die Aktie könnte versuchen auf der Oberseite die 89,69 zu erreichen und sich über diese Marke zu schieben. Gelingt dies, so wäre der kleine Abwärtstrend gebrochen und die Bullen hätten das Zepter wieder in der Hand. Das nächste Ziel ist schnell ausgemacht: 91,70.
So weit so gut. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich der Wert nicht über der 89,69 etablieren kann. Wir müssten dann mit einem dynamischen Rücksetzer an die 82,70 rechnen. Unterhalb von diesem Niveau wäre der Weg zum, in unseren Augen, Schlüssellevel 78,51 frei.

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge