Aktie im Fokus: Delta Air Lines wieder im Aufwind – Analysten halten bis zu 90% Kurspotential für möglich

AdmiralsObwohl Delta Air Lines erheblich unter der Pandemie gelitten hat, haben sich die Erträge des Unternehmens in den letzten zwei Jahren verbessert, und die Ergebnisse des letzten vierten Quartals übertrafen die Erwartungen.

Dennoch bleibt der Aktienkurs des Unternehmens turbulent und weit unter dem Niveau vor der Pandemie.

Obwohl das vierte Quartal die Erwartungen übertraf, gab es für die Anleger Anlass zur Enttäuschung.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Q4-Ergebnisse von Delta Air Lines zu erfahren und um herauszufinden, was die Analysten für die Aktie prognostizieren.

 

Delta Air Lines Quartalszahlen

Anfang dieses Monats veröffentlichte Delta seinen Ergebnisbericht für das vierte Quartal.

Nachfolgend finden Sie einige der wichtigsten Informationen.

  • Bereinigter Umsatz von 13,66 Mrd. USD gegenüber erwarteten 13,52 Mrd. USD.
  • Bereinigter Gewinn pro Aktie von 1,28 USD gegenüber erwarteten 1,17 USD.
  • Umsatz in der Premium-Kabine steigt um 15% und übertrifft damit das Umsatzwachstum von 10% in der Standard-Kabine.
  • Der Umsatz aus der Partnerschaft mit American Express stieg um 11% auf 1,7 Milliarden US-Dollar und machte damit mehr als 12% des Gesamtumsatzes im Quartal aus.
  • Prognostizierter bereinigter Gewinn je Aktie zwischen 6 und 7 US-Dollar für das Gesamtjahr 2024.

Obwohl sowohl der Umsatz als auch der Gewinn die Erwartungen übertrafen, sank der Aktienkurs von Delta am Tag der jüngsten Gewinnbekanntgabe um fast 10%, da die Anleger von den aktualisierten Prognosen für das kommende Jahr enttäuscht waren.

Letztes Jahr kündigte Delta an, dass es im Jahr 2024 einen Gewinn pro Aktie von mehr als 7 USD erwarten würde.

Bei der Bekanntgabe der Ergebnisse für das vierte Quartal wurde diese Prognose jedoch auf 6 bis 7 US-Dollar gesenkt.

Dank der steigenden Reisenachfrage im Jahr 2023 verzeichnete Delta 2023 einen Rekordumsatz, und die Fluggesellschaft könnte auch 2024 von einer starken Nachfrage profitieren, da die International Air Transport Association (IATA) für das kommende Jahr eine Rekordzahl von Reisenden voraussagt.

Darüber hinaus erholt sich der Geschäftsreiseverkehr, eine wichtige Einnahmequelle für Fluggesellschaften, und die Einnahmen aus der Premium-Kabine werden 2023 ein starkes Wachstum verzeichnen.

 

Potenzielle Chancen trotz Gegenwind

Allerdings werden die Betriebskosten, die 2023 um 12% gestiegen sind, 2024 voraussichtlich weiter steigen, was die operativen Margen einschränken würde.

Darüber hinaus hat Delta, wie viele andere Fluggesellschaften auch, eine hohe Verschuldung aus der Pandemiezeit zu tragen.

Die bereinigte Verschuldung ist zwar im Vergleich zum Vorjahr gesunken, bleibt aber mit 29 Mrd. USD hoch, verglichen mit 11 Mrd. USD Ende 2019.

Dennoch könnte dieser Gegenwind bereits in der Aktie eingepreist sein.

Am unteren Ende seiner Gewinnprognose für 2024 wird Delta derzeit mit einem Forward-Preis-Gewinn-Verhältnis von etwa 6,3 gehandelt, was deutlich unter dem Durchschnitt des S&P 500 liegt.

Darüber hinaus könnten das Kerngeschäft der Fluggesellschaft und ihre Kreditkartenpartnerschaft mit American Express von einem Anstieg der diskretionären Ausgaben der Verbraucher profitieren, da die US-Notenbank voraussichtlich die Zinssätze senken wird.

Was erwarten die Analysten in Anbetracht all dieser Faktoren von der weiteren Entwicklung des Aktienkurses?

 

Delta Air Lines Aktienprognose – Was sagen die Analysten?

Laut den von TipRanks befragten Analysten, die in den letzten 3 Monaten eine Prognose für die Delta-Aktie abgegeben haben, gibt es derzeit 11 Kauf-, 0 Halte- und 0 Verkaufsempfehlungen für die Aktie.

Der höchste Preis für eine Delta-Aktienprognose liegt bei 77,00 $, das niedrigste Kursziel bei 43,00 $.

Das durchschnittliche Kursziel für eine Delta Air Lines-Aktienprognose liegt bei $53,00.

 

 

Ein Beispiel für eine Handelsidee für den Kurs der Delta Air Lines Aktie

Eine Handelsidee für den Kurs der Delta Air Lines-Aktie könnte beispielsweise wie folgt aussehen:
  • Kaufen Sie die Aktie bei einem Ausbruch über 43,00 $, um die Volatilität zu berücksichtigen.
  • Das Ziel liegt knapp unter dem durchschnittlichen Kursziel der Analysten von 53,00 $.
  • Halten Sie Ihr Risiko mit maximal 5 % Ihres Gesamtkontos gering.
  • Zeitrahmen = 6 – 12 Monate

 

Wenn Sie 20 Delta Air Lines-Aktien kaufen:

Wenn das Ziel erreicht wird = 200,00 $ potenzieller Gewinn [(53,00 $ – 43,00 $) * 20 Aktien].

Denken Sie daran, dass die Märkte auf und ab gehen und es unwahrscheinlich ist, dass der Aktienkurs in einer geraden Linie nach oben geht.

Es kann sogar sein, dass er noch viel weiter fällt, bevor er steigt, insbesondere wenn man bedenkt, dass der Aktienkurs im bisherigen Jahresverlauf gesunken ist.

 

 

Delta Air Lines Aktie – Interaktiver Chart

 

 

Achten Sie daher auf ein gutes Risikomanagement, das beim Trading von größter Bedeutung ist.

Sie sollten immer wissen, wie viel Sie bei einem Trade potenziell verlieren könnten und welche Risiken damit verbunden sind.

Themen im Artikel

Infos über Admiral Markets

Admirals
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
Admiral Markets:

Die weltweit tätige Admiral Markets Group ist einer der größten Forexbroker für Privatkunden. In Deutschland ist Admirals bereits vor über 10 Jahren gestartet. Bei Admirals werden insgesamt 5 verschieden Kontomodelle angeboten, die sich hinsichtlich Mindesteinzahlung, handelbarer Basiswerte, H...

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Admiral Markets News

Weitere Trading News