Aktie im Fokus: Deutsche Telekom vor Quartalszahlen – deutliche Kursausschläge voraus?

flatex: Auch wenn die Aktie der Deutschen Telekom langfristig nicht unbedingt zu den Highflyern zählt, kurzfristig kann sie auf jeden Fall durch Stabilität überzeugen.

So konnte die Aktie innerhalb eines Monates immerhin um gut zwei Prozent zulegen.

Eine Performance, mit der die Aktionäre vieler Technologieaktien mehr als zufrieden wären.

Gestern zog das Papier weiter an und schloss mit einem Plus von 2,5 Prozent auf 17,95 Euro im Xetra-Handel.

 

 

Charttechnisch bestätigt die Aktie damit ihren Aufwärtstrend durch ein neues Verlaufshoch.

Der nächste Widerstand ist jetzt im Hoch aus dem August 2021 bei 18,92 Euro zu sehen.

Auf der Unterseite sind folgende Unterstützungen im Chart auszumachen – 17,14, 16,85 und 16,71 Euro.

Heute meldet der DAX Konzern Quartalszahlen, was zu deutlicheren Kursausschlägen führen könnte.

 

Disclaimer & Risikohinweis

70,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere Trading News Weitere Trading News