Aktie im Fokus: E.ON erhöht Dividende zum 9. Mal in Folge

Finanznachrichten: Auf der virtuellen Hauptversammlung der E.ON SE wurde eine Dividende von 53 Cent pro Aktie für 2023 beschlossen, eine Steigerung von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr und die neunte Erhöhung in Folge.

CEO Leonhard Birnbaum bestätigte das Ziel, die Dividende bis 2028 jährlich um bis zu 5% zu steigern.

Langfristig strebt E.ON weitere jährliche Erhöhungen an.

Birnbaum betonte die erfolgreiche Wachstumsstrategie des Unternehmens und das Ziel, bis 2028 ein EBITDA von über 11 Milliarden Euro zu erreichen.

Das investitionsgetriebene Wachstum und die starke operative Leistung tragen zur Wertschöpfung für Gesellschaft und Aktionäre bei.

Die aktuelle Dividendenrendite liegt damit (Stand 17. Mai 2024) bei 4,17 %.

 

Hohe Teilnahme an virtueller Veranstaltung

Die Teilnahmequote an der virtuellen Veranstaltung lag bei 67% des Grundkapitals. Die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder wurden mit großer Mehrheit für das Geschäftsjahr 2023 entlastet.

Aktionäre konnten sich per Video-Live-Schalte beteiligen und Fragen stellen, oder schriftliche Stellungnahmen einreichen.

Die Mehrheit der Aktionäre hatte im Mai 2023 für eine erneute virtuelle Durchführung gestimmt.

 

E.ON Aktie Chart

 

Analystenmeinungen zur E.ON-Aktie

Die Analystenmeinungen zur E.ON-Aktie sind überwiegend positiv.

11 von 18 Analysten raten zum Kauf, sieben zum Halten und keiner zum Verkauf.

Diese optimistischen Einschätzungen beruhen auf den finanziellen Perspektiven und der Wachstumsstrategie von E.ON, die das EBITDA bis 2028 auf über 11 Milliarden Euro steigern soll.

 

Kursziele und Erwartungen

Das durchschnittliche Kursziel liegt bei etwa 14 Euro. Goldman Sachs prognostiziert bis zu 16 Euro, während Jefferies ein Ziel von 10,50 Euro nennt.

Der allgemeine Konsens deutet auf eine positive Kursentwicklung hin.

Langfristig schätzen Analysten die Investitionen von E.ON in das Netzwerkgeschäft und erneuerbare Energien.

Sie betonen auch die Bedeutung von E.ONs Rolle im deutschen Energiemarkt.

Insgesamt zeichnen die Analysten ein positives Bild für die Zukunft der E.ON-Aktie, mit einem Fokus auf Kaufempfehlungen und erwartetes Kurswachstum.

Themen im Artikel

Infos über Finanznachrichten

    Finanznachrichten:

    Hier finden Sie die aktuellsten Finanznachrichten auf broker-test.de.

    Disclaimer & Risikohinweis

    Für die oben stehende Mitteilung und angezeigtes Bild-, Ton- und Videomaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe unterhalb der Meldung) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie den dazu gehörigen Bild-, Ton-, Video- und Informationsmaterialien. Bitte gehen Sie für weitergehende Informationen immer auf die Webseite des Herausgebers und informieren sich dort über die aktuellsten rechtlichen Rahmenbedingungen und Verwendungsmöglichkeiten.

    Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

    Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein. Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. Der Autor haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

    Finanznachrichten News

    Weitere Trading News