Aktie im Fokus: Fresenius Medical Care – Bullische Flagge aufgelöst!

direktbroker-FX.deSeit dem Kurssturz gegen Ende 2018 auf 55,42 Euro schwankt die Fresenius Medical Care Aktie (FMC) grob seitwärts. Begrenzt wird das Papier durch eine zentrale Hürde um 67,37 Euro. Die jüngste Entwicklung aus der zweiten Jahreshälfte 2019 zeigt jedoch einen nachhaltig aktivierten Doppelboden im Bereich von 57,04 Euro an und führte das Papier zurück in den Bereich des 50-Wochen-Durchschnitts um 66,00 Euro wieder aufwärts.

Dort stoppte die kurzfristige Aufwärtsbewegung, FMC schlug zunächst eine Konsolidierung in Form einer bullischen Flagge ein.

Aus dieser konnte sich der Wert aber zu Beginn dieser Handelswoche sichtlich befreien und ist gerade auf dem Weg ein frisches Folgekaufsignal zu aktivieren.

Daraus resultieren wieder frische Handelsansätze auf der Oberseite.

Fresenius Medical Care Long-Chance

Der entscheidende Kursanstieg über das Niveau von 66,60 Euro dürfte kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial zunächst an die Novemberhochs bei 68,95 Euro freigesetzt haben.

Darüber ist mit einem Rücklauf zurück an 71,59 Euro zu rechnen, mittelfristig könnte es sogar in den Bereich der zentralen Hürde bei 76,37 Euro weiter aufwärts gehen.

 

 

Diese Handelsgelegenheit sollten Investoren die nach kurz- bis mittelfristigen Chancen für das Jahr 2020 suchen, nicht auslassen. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von vorerst 65,00 Euro allerdings nicht übersteigen.

Ein Kursrutsch unter die Stop-Marke würde nämlich Abgaben in Richtung 60,00 Euro forcieren, vielleicht werden sogar noch einmal die Verlaufstiefs der zweiten Jahreshälfte 2019 um 57,04 Euro angesteuert.

 

Eckpunkte: LONG

  • Einstieg per Market-Buy-Order : 67,57 Euro
  • Kursziel : 68,95 / 71,59 / 76,37 Euro
  • Stop : < 65,00 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 2,57 Euro
  • Zeithorizont : 1 – 2 Monate

 

Fresenius Medical Care Tageschart

Fresenius Medical Care KGaA; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 67,57 Euro; Handelsplatz: Xetra; 06:20 Uhr

Fresenius Medical Care KGaA; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 67,57 Euro; Handelsplatz: Xetra; 06:20 Uhr

 

Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 62% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge