Aktie im Fokus: Nike nach den Quartalszahlen – Analysten trauen der Aktie bis zu 40% Kurspotential zu

AdmiralsDie Nike-Aktie hat sich zwar während und nach der Pandemie gut entwickelt, liegt aber inzwischen rund 50% unter ihrem im November 2021 verzeichneten Allzeithoch.

In der Tat hat der Aktienkurs in den letzten zwei aufeinanderfolgenden Jahren niedriger geschlossen.

Der Sporteinzelhändler und Bekleidungshersteller hat gerade seinen Gewinnbericht für das dritte Quartal 2024 veröffentlicht.

Erfahren Sie unten mehr über die Performance von Nike und die Prognosen der Analysten für die Aktie.

 

Nike Quartalszahlen

Hier sind einige der wichtigsten Highlights aus dem jüngsten Bericht von Nike für das dritte Quartal 2024:
  • Gewinn pro Aktie von 77 Cents zu erwarteten 74 Cents 
  • Umsatz von 12,43 Mrd. $ gegenüber erwartet 12,28 Mrd. $
  • Quartalsnettogewinn von 1,17 Milliarden US-Dollar gegenüber 1,24 Milliarden US-Dollar im Vorjahr
  • Nordamerika-Umsatz steigt auf 5,07 Mrd. USD gegenüber 4,75 Mrd. USD erwartet
  • China-Umsatz von 2,08 Mrd. $ gegenüber 2,09 Mrd. $ erwartet
  • Umsatz in der Region Europa, Naher Osten und Afrika sinkt um 3% auf 3,14 Mrd. USD und liegt unter den Schätzungen der Analysten

Im Großen und Ganzen übertraf Nike die Analystenschätzungen für den Gewinn pro Aktie und den Umsatz.

Der größte Teil des Gewinns kam jedoch von den besser als erwarteten Einnahmen aus Nordamerika.

Die anderen Regionen wie China, Europa, der Nahe Osten und Afrika hatten im Quartal mit geringeren Einnahmen zu kämpfen.

Nach der Veröffentlichung der ersten Ergebnisse stieg die Aktie um 5%, bevor sie um mehr als 7% zurückfiel.

 

Nike sieht nur 1% Wachstum und plant Kostensenkungen

Während der ungleichmäßige Umsatzstrom aus den globalen Regionen ein Grund zur Sorge ist, war es die Prognose von Nike für das laufende Quartal und das Geschäftsjahr 2025, die den Markt beunruhigte.

Das Unternehmen rechnet mit einem Wachstum von nur 1% bis zum Ende des Geschäftsjahres.

Es wird jedoch erwartet, dass die Margen aufgrund niedrigerer Seefrachtkosten und einer verbesserten Effizienz der Lieferkette steigen werden.

Das Managementteam erklärte, dass die diskretionären Ausgaben der Verbraucher für Kleidung und Schuhe rückläufig sind.

Aus diesem Grund kündigte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umstrukturierungsplan an, mit dem die Kosten in den nächsten drei Jahren um 2 Milliarden Dollar gesenkt werden sollen.

Die gemischten makroökonomischen Aussichten und die Unternehmensergebnisse sind ein Grund dafür, dass mehr Analysten die Aktie mit “Hold” bewertet haben, wie unten dargestellt.

 

Nike-Aktienprognose – Was sagen die Analysten?

Laut den von TipRanks befragten Analysten, die in den letzten 3 Monaten eine Prognose für die Nike-Aktie abgegeben haben, gibt es derzeit 15 Kauf-, 13 Halte- und 1 Verkaufsempfehlung für die Aktie.

Das höchste Kursniveau für eine Nike-Aktienprognose liegt bei $130,00, das niedrigste Kursziel bei $81,00.

Das durchschnittliche Kursziel für eine Nike-Aktienprognose liegt bei $112,24.

 

 

Ein Beispiel für eine Handelsidee für den Kurs der Nike Aktie

Eine beispielhafte Handelsidee für den Nike-Aktienkurs könnte wie folgt aussehen:
  • Kaufen Sie die Aktie bei einem Ausbruch über 103,00 $, um zu sehen, ob die Käufer die Kontrolle über den nachbörslichen Kursrückgang zurückgewinnen können.
  • Das Kursziel liegt knapp unter dem höchsten Kursziel der Analysten von $130,00.
  • Halten Sie Ihr Risiko gering indem Sie nur einen kleinen Teil Ihres Portfolios in diese Aktie investieren
  • Zeitrahmen = 1 – 6 Monate

 

Nike Aktie – Interaktiver Chart

 

 

Wenn Sie 10 Nike Aktien kaufen:

Denken Sie daran, dass die Märkte steigen und fallen und es unwahrscheinlich ist, dass der Aktienkurs geradlinig steigt.

Tatsächlich könnte es sogar noch viel weiter fallen, bevor es wieder steigt, insbesondere angesichts des 12-prozentigen Rückgangs des Aktienkurses nach der Gewinnmitteilung.

 

 

Lesen Sie auch:

Themen im Artikel

Infos über Admiral Markets

Admirals
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
Admiral Markets:

Die weltweit tätige Admiral Markets Group ist einer der größten Forexbroker für Privatkunden. In Deutschland ist Admirals bereits vor über 10 Jahren gestartet. Bei Admirals werden insgesamt 5 verschieden Kontomodelle angeboten, die sich hinsichtlich Mindesteinzahlung, handelbarer Basiswerte, H...

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Admiral Markets News

Weitere Trading News