Aktie im Fokus: NIO – Vom Tesla-Jäger zum Gejagten in 2023?

WH SelfInvest: Der Elektroauto-Produzent NIO ist vor allem in China sehr erfolgreich und trägt dort auch seine Wurzeln.

Sehr bekannte Unternehmen aus dem Investment- und Technologiebereich sind an NIO beteiligt.

So halfen frühzeitig die Firmen Tencent, Temasek, Baidu, Sequoia, Lenovo und TPG mit ihrem Kapital bei der Startphase und Entwicklung der ersten Modelle bis hin zur Marktreife.

Diese nimmt nun weiter Fahrt auf.

Über die Grenzen von China hinweg wird die internationale Strategie seit dem Jahr 2021 ausgerollt.

Es gibt bereits seit Juli 2021 in Norwegen die ersten Modelle in Europa zu kaufen. Seit dem Dezember vergangenen Jahres auch in Deutschland.

Dabei ist die Facettenvielfalt sehr überzeugend. Allein im Heimatmarkt China existieren bereits acht Modelle im Portfolio – vom SUV und der Limousine bis hin zu einem zweisitzigen Supersportwagen mit Elektro-Mittelmotor und 1.360 PS.

Damit dürfte für viele Vorlieben etwas vorhanden sein.

 

 

Batterietausch in wenigen Minuten

Grundlegend grenzt sich NIO bei der Technologie von anderen Elektroautoanbietern ab. Hier ist nicht die Batterie mit der Karosserie untrennbar verbunden, sondern diese kann binnen weniger Minuten gewechselt werden.

Hierzu benötigt es jedoch ein Netz an Umtauschstationen. Genau dieser logistischen Herausforderungen muss sich das Unternehmen nun stellen.

Auf die aktuellen Umsatzzahlen aus Dezember und dem vierten Quartal 2022 gehen wir in diesem Video detailliert ein und skizzieren die Markterwartungen in Bezug auf Umsatz, Gewinn.

Analystenmeinungen und die Einordnung in das Umfeld der Konkurrenz runden dieses Video von der fundamentalen Seite aus ab.

Aus Sicht der Charttechnik hat Roland Jegen einige Bereiche im Freestoxx-Tool für Sie skizziert, an denen die Aktie Reaktionen zeigen könnte. Seien Sie gespannt auf dieses Video und weitere Ausgaben!

 

Das Video zur NIO Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist NIO das Thema des Tages.

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

 

Risikohinweis
Dieser Artikel ist die persönliche Meinung des Autors. Er dient lediglich als Information. Diese Analysen dürfen nicht als Anlage- oder Vermögensberatung interpretiert werden. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente benötigt das Hintergrundwissen Ihrer persönlichen Situation, welche der Autor nicht kennt. Dieser Inhalt veraltet und wird nach Veröffentlichung nicht aktualisiert.

Jede Investition ist mit Risiken verbunden. Jeder Anleger sollte, wenn möglich mit Hilfe eines externen Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Themen im Artikel

Infos über WH SelfInvest

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Futures Broker
WH SelfInvest:

WH SelfInvest wurde 1998 in Luxemburg gegründet und hat sich seit dem kontinuierlich zu einem Spezialbroker für Futures, Devisen und CFDs sowie Aktien weiter entwickelt.

WH SelfInvest betreut aktuell Trader aus über 28 Ländern und ist seit 2009 auch mit einem Büro in Frankfurt am Main v...

Disclaimer & Risikohinweis

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

[link-whisper-related-posts]

WH SelfInvest News

Weitere Trading News