Aktie im Fokus: Nvidia nach den Quartalszahlen – 21 Analysten geben Kaufempfehlungen!

AdmiralsNvidia meldete für das dritte Quartal bis Oktober einen über den Erwartungen liegenden Umsatz, aber einen unter den Erwartungen liegenden Gewinn pro Aktie.

Seit dem Erreichen eines Rekordhochs von 346,47 $ im November 2021 brach der Aktienkurs bis Oktober 2022 um rund 68% ein.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels sind die Nvidia-Aktien gegenüber den Tiefstständen im Oktober um 45% gestiegen.

Erfahren Sie mehr über den neuesten Gewinnbericht von Nvidia, die Prognosen der Analysten und die jüngsten Aktivitäten von Hedgefonds in Bezug auf die Aktie.

 

Vor- und Nachteile des Handels mit Nvidia-Aktien

Nvidias jüngster Gewinnbericht für das dritte Quartal zeigte:

  • Umsatz: 5,93 Milliarden US-Dollar gegenüber erwarteten 5,77 Milliarden US-Dollar
  • Gewinn pro Aktie: 0,58 $ gegenüber erwarteten 0,69 $ pro Aktie
  • Die Bruttomarge sank um 53,6% aufgrund einer Bestandsbelastung im Zusammenhang mit der geringeren Nachfrage nach Rechenzentrumschips in China
  • Der Umsatz der Gaming-Sparte belief sich auf 1,57 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von 51% gegenüber dem Vorjahr entspricht
  • Rechenzentrumsumsatz von 3,83 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 31% gegenüber dem Vorjahr entspricht

Nvidia gilt als wichtiger Indikator für die allgemeine Gesundheit der Technologiebranche, da es Chips an Cloud-Anbieter und Computerhersteller liefert. Aufgrund der geringeren Gesamtnachfrage der Verbraucher haben Chip-Unternehmen ihre Bestellprognosen gekürzt und Investoren gewarnt, dass die Kunden mit Chips überversorgt sind.

Daher hat Nvidia sein Einstellungstempo verlangsamt, um sich an das sich ändernde Klima anzupassen.

Während Nvidia für seine superschnellen Grafikprozessoren bekannt ist, die in Spielen verwendet werden, hat die geringere Nachfrage durch Chinas Null-Covid-Politik dazu geführt, dass sie weniger an Einzelhändler verkaufen, da sie mehr Lagerbestände als Nachfrage haben.

Der Umsatz ging gegenüber dem Vorjahr um 51% zurück.

Während der Ergebnisbericht durch höhere Verkäufe seiner Rechenzentrumschips an US-amerikanische Cloud- und Internetunternehmen einige positive Ergebnisse enthielt, warnte Nvidia davor, dass es auch vom US-Verbot betroffen sein würde, Chips mit künstlicher Intelligenz an chinesische Unternehmen zu verkaufen.

 

 

Nvidia-Hedgefonds-Bestände

Der jüngste 13F-Bericht, der bei der Securities and Exchange Commission von 462 Hedgefonds eingereicht wurde, zeigt, dass Hedgefonds ihre Bestände an Nvidia-Aktien im letzten vollen Quartal um 9,5 Millionen Aktien erhöht haben.

Der Gesamttrend von Quartal zu Quartal war in diesem Jahr gemischt. Die März-Einreichung zeigte, dass Hedgefonds ihre Positionen in der Aktie erhöhten, bevor die Juni-Einreichung zeigte, dass sie ihre Position in der Aktie verringerten.

Insbesondere zeigt die Einreichung vom September den größten Anstieg der Hedge-Fonds-Bestände seit mindestens den letzten 8 Quartalen – wahrscheinlich aufgrund des erheblichen Einbruchs des Aktienkurses.

 

Quelle: TipRanks

Quelle: TipRanks

 

Nvidia-Aktienprognose – Was sagen die Analysten?

Laut Analysten, die von TipRanks für eine Nvidia-Aktienprognose in den letzten 3 Monaten befragt wurden, gibt es derzeit 21 Kauf-, 7 Halte- und 0 Verkaufsempfehlungen für die Aktie. Das höchste Kursniveau für eine Nvidia-Aktienprognose liegt bei 320,00 USD, das niedrigste Kursziel bei 133,00 USD.

Das durchschnittliche Kursziel für eine Nvidia-Aktienprognose liegt bei 196,15 USD.

 

Quelle: TipRanks

Quelle: TipRanks

 

Eine beispielhafte Handelsidee für den Nvidia-Aktienkurs

Basierend auf der obigen Analyse könnte eine beispielhafte Handelsidee für Nvidia wie folgt aussehen:
  • Kaufen Sie die Aktie bei einem Durchbruch über 166,00 $, um die aktuelle Marktvolatilität zu berücksichtigen.
  • Ziel knapp unter dem durchschnittlichen Kursziel der Analysten von 196,00 $.
  • Halten Sie Ihr Risiko mit maximal 5 % Ihres Gesamtkontos gering.
  • Zeitachse = 1 – 6 Monate

 

Wenn Sie 10 Nvidia Aktien kaufen:

Wenn das Ziel erreicht wird = 300,00 $ potenzieller Gewinn (196,00 $ – 166,00 $ * 10 Aktien).

Denken Sie daran, dass die Märkte steigen und fallen und es unwahrscheinlich ist, dass sich der Aktienkurs linear nach oben bewegt.

Tatsächlich könnte es sogar noch viel weiter nach unten gehen, bevor es wieder steigt, insbesondere wenn man bedenkt, dass Nvidia im Oktober gegenüber dem Vorjahr um 68% zurückgegangen ist.

 

Quelle: Admirals MetaTrader 5 WebTrader. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse oder zukünftige Wertentwicklungen.

Quelle: Admirals MetaTrader 5 WebTrader. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse oder zukünftige Wertentwicklungen.

 

Achten Sie daher auf ein gutes Risikomanagement, das beim Trading von größter Bedeutung ist.

Sie sollten immer wissen, wie viel Sie bei einem Trade potenziell verlieren könnten und welche Risiken damit verbunden sind.

Themen im Artikel
Admiral Markets Merkmale
  • Forex Broker
  • CFD Broker
Disclaimer & Risikohinweis

81% der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Admiral Markets News

Weitere Trading News