Aktie im Fokus: Tesla – Warnsignal im D1-Chart, Divergenz zwischen Kurs und RSI

XTBDie Aktie von Tesla (TSLA.DE) notiert am Freitag nach einer tieferen Eröffnung wieder nahe der wichtigsten Unterstützungszone des Jahres bei 675 Euro.

Am Donnerstag zog sich der Kurs nach den enttäuschenden Zahlen für Q4 2020 von den Allzeithochs zurück und schloss das Gap aus der ersten Januarwoche.

Im Laufe des Tages hatte sich die Aktie wieder etwas erholen können. Solange die Bullen den Kurs über 675 Euro halten können, wäre mit einem neuen Anstieg zu rechnen.

 


 

Die Divergenz zwischen Kurs und RSI (14-Perioden) liefert jedoch ein Warnsignal. Zudem hat der Oszillator die 70er-Marke unterschritten, sodass ein Bruch der Unterstützung eine Bestätigung liefern würde. Die Hochs vom Dezember bei 550 Euro könnten ein potenzielles Kursziel sein.

 

Die Aktie von Tesla versucht, sich über der Unterstützung bei 675 Euro zu halten. Quelle: xStation 5

Die Aktie von Tesla versucht, sich über der Unterstützung bei 675 Euro zu halten. Quelle: xStation 5

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere Trading News Weitere Trading News