AUD/USD: Widerstand zusehends massiver

ActivTradesDer australische Dollar konsolidiert seine Verluste der letzten Monate in einer breiten Range zwischen 0,7484 und 0,7314 Dollar. Zwar sehen wir anhand der Kerzen der letzten vier Wochen mit den langen Lunten moderates Kaufinteresse in der Nähe der Jahrestiefs 2017, aber das Chartbild sieht nach wie vor angeschlagen aus. Gleichzeitig wird der Widerstand zusehends massiver.

Festmachen lässt sich dies zum einen an den gleitenden Durchschnitten der letzten 38-, 100- und 200-Wochen, die an dem ehemaligen Ausbruchsniveau bei 0,7664 Dollar zusammenlaufen und damit vor einem Breakout auf der Unterseite warnen.

Zum anderen wären da die technischen Indikatoren wie MACD und RSI, die beide noch immer keine Anzeichen für eine Stabilisierung geben. Der MACD scheint sich zwar moderat zu stabilisieren, aber der RSI zeigt nach wie vor südwärts und hat vor dem Erreichen der überverkauften Bereiche noch ausreichend Spielraum auf der Unterseite.

Von einer Beschleunigung der Abwärtsbewegung ist auszugehen, wenn der AUD/USD die jüngsten Verlaufstiefs, also die Unterseite der Konsolidierungsrange bei 0,7314 Dollar per Tagesschlusskurs unterschreitet. Spätestens dann müssen sich Anleger auf ein Wiedersehen mit der horizontalen Unterstützung aus dem Jahr 2016 bei 0,7147 Dollar einstellen.

Auf der Oberseite gilt ist indes die o.g. Durchschnittslinien bei 0,7664 Dollar zurückzuerobern. Solange der AUD/USD aber unter diesem dynamischen Widerstand notiert, bleibt die Ausgangslage negativ.

 

Chartanalyse AUDUSD

Chartanalyse AUD/USD: Widerstand zusehends massiver

 

Malte Kaub

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge