Bitcoin legt zu – BlackRock und Goldman Sachs geben Auftrieb

ActivTradesDer Kurs von Bitcoin ist in den letzten 48 Stunden um mehr als 1.000 Dollar in die Höhe geschossen. Ein Ende des Aufschwungs ist nicht in Sicht. Übergeordnet profitierte die Stimmung nach wie vor von dem Interesse einiger Finanzinstitute wie BlackRock der vergangenen Tage.

Der amerikanische Vermögensverwalter möchte eine Arbeitsgruppe zur Erforschung von Kryptowährungen und der dahinterstehenden Blockchain-Technologie einstellen. BlackRock-Chef Larry Fink sagte aber auch, dass er noch von keinem einzigen Kunden gehört habe, der sagt: „Ich muss da einsteigen“, betone er in Bloomberg TV.

Für Auftrieb könnte auch die Meldung gesorgt haben, wonach der David Solomon an die Spitze der US-Großbank Goldman Sachs aufsteigt. Solomon gilt als Fan des Themas Kryptowährungen.

Fakt ist, dass der Kurs von Bitcoin gestern eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation, deren Nackenlinie bei 6.850 Dollar verlief positiv aufgelöst hatte. Das kalkulatorische Kurspotenzial wurde mittlerweile ausgeschöpft, so dass kurzfristig mit einer Konsolidierung zu rechnen ist.

Nächster charttechnischer Widerstand befindet sich jetzt bei 7.576 Dollar in Form der Glättung der letzten 90 Tage. Gelingt dem Bitcoin der Spurt über diese Marke, so stünde die Tür für Zugewinne in Richtung der Marke von 8.000 offen.

Um die positive Ausgangslage nicht zu gefährden, sollte der Bitcoin ein Unterschreiten der Marke von 6.456 Dollar unter allen Umständen vermeiden. Hier verläuft die 38-Tage-Linie.

 

Chartanalyse

 

Malte Kaub

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75,7 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge