BNP Paribas Investment Partners heißt ab 1. Juni BNP Paribas Asset Management

BNP Paribas: Unter der Marke BNP Paribas Asset Management bündelt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren.

 

Strengeres Risikomanagement
Die Markenänderung unterstreicht die schlankere Organisation und die Ambition, langfristig und nachhaltig im Rahmen eines strengen Risikomanagements und einer strikten Anwendung der ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales und Governance) zu wachsen.

 

BNP Paribas Asset Management stützt sich hierbei auf solide hauseigene Research-Methoden sowie auf seine Expertise in der quantitativen, aktiven und passiven Vermögensverwaltung.

Zudem führt BNP Paribas Asset Management verschiedene Teams zusammen, wie z.B. THEAM, Multi Asset Solutions und CamGestion. Diese werden in einer neuen Einheit ihre gute Position in der Vermögensverwaltung nutzen, um in den wachstumsstarken Segmenten Smart Beta und Multi-Asset Lösungen Marktanteile zu gewinnen.

 

Wachstumsfaktor Altersvorsorge
Für private Investoren entwickelt BNP Paribas Asset Management Rentenprodukte für die Altersvorsorge und investiert weiter in digitiale Services. Deutschland gehört zusammen mit China und den USA zu den drei Schlüsselmärkten, in denen BNP Paribas Asset Management stark wachsen möchte.

 

 

Weitere Meldungen:

Chinesische A-Aktien bieten mittelfristig interessante Chancen

db X-trackers ETFs und ETCs ab sofort unter der Marke Xtrackers

DAX: Politische Hürden werden genommen

 

.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge