Britischer Pfund fällt nach neuen Umfragen

XTBNach den neuesten Wahlumfragen fällt der britische Pfund seit gestern weiter ab und erreicht aktuell die Schlüsseltrendlinie. Sterling fällt ebenfalls nach der letzten Umfrage, die zeigt, dass Torys Führung auf 5 Punkte gefallen ist. Es ist die schwächste Zahl seit Theresa May Premierministerin ist.
 

Das ist keine gute Nachricht für Sterling, da die von Theresa Mai gewählte Richtung für die britische Wirtschaft gut sein sollte. Die Führung der Konservativen wurde auf 5 Punkte gekürzt, vor zwei Wochen lag der Wert noch über 10 Punkte.
 

Die allgemeine Wahlkampagne wurde im Zuge des Manchester-Selbstmordattentats ausgesetzt, die 22 Personen getötet und am Montagabend mehr als 100 verletzt wurden. Die Konservativen und die Arbeit nehmen heute die nationale Kampagnen wieder auf, mit nur zwei Wochen bis zur allgemeinen Wahl am 8. Juni konnten wir ein sehr interessantes Ende dieses Rennens sehen.
 

GBP/USD  bricht über die aktuelle Trendlinie und liegt jetzt zwischen 1.285 – 1.2769. Der Ausbruch aus diesem Bereich könnte die untere Unterstützungszone zwischen 1.2429 – 1.2363 antesten. Quelle: xStation5 
 

Weitere Währungs-Analysen:

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge