Brokerwahl 2020 – Das sind die Sieger!

Im 20. Jubiläumsjahr der Brokerwahl stimmten vom 03. bis 31. März über 49.000 Trader (2019: 36.000 Teilnehmer) in diesen 6 Kategorien über den jeweils besten Broker ab:
Brokerwahl 2020

  • Online Broker
  • ETF Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • Futures Broker
  • CFD Broker

 

Es gab Favoritensiege, aber auch echte Überraschungen!

Vor allem die neue Generation von Brokern, die mit disruptiven Geschäfts- und Abrechungsmodellen in den Brokeragemarkt vorstößt, sorgt für Aufsehen:
Trade Republic, justTRADE, Gratisbroker und Smartbroker konnten sich mehrere vordere Plätze erkämpfen und zeigen, dass sich der deutsche Brokeragemarkt in einem heftigen Umbruch befindet.

 

Die Sieger der Brokerwahl 2020 in den 6 Kategorien

In der Hauptkategorie “Online Broker des Jahres 2020” konnte sich aber einer der Etablierten durchsetzen – die comdirect gewann bereits zum dritten Mal in Folge den Titel!
Der ewige Konkurrent aus Nürnberg, die Consorsbank, konnte knapp dahinter Platz zwei behaupten.
Mit etwas größerem Abstand hinter diesem Duo konnte das junge Fintech Trade Republic den dritten Platz für sich gewinnen.
Mit leichtem Abstand folgen hier der Viertplazierte Degiro, flatex, DKB, S Broker und Smartbroker.

 

In der Kategorie “ETF Broker des Jahres 2020” gab es dann die erste faustdicke Überraschung.
Trade Republic aus Berlin konnte gleich bei der ersten Brokerwahl-Teilnahme diesen Titel klar vor der DKB und flatex gewinnen.
Neuling justTRADE verpasst auf Platz vier denkbar knapp den Sprung aufs Podest, ließ aber etablierte Broker wie Onvista Bank, S Broker, maxblue und die Netbank hinter sich.

 

Bei der Wahl zum “Daytrade Broker des Jahres 2020”  heißt der Sieger wie im Vorjahr Degiro.
Auf den beiden folgenden Plätzen dann aber bereits zwei disruptive Broker: auf Platz zwei justTRADE und auf Platz drei Gratisbroker. Der in dieser Kategorie im Allzeitvergleich immer noch führende Broker ViTrade musste sich mit Platz vier begnügen.

 

Den Titel “Forex Broker des Jahres 2020” konnte zum ersten Mal ActivTrades gewinnen.
Mit knappem Vorsprung konnte man XM.com auf Platz zwei und IG Europe auf Platz drei hinter sich lassen.

 

In der Kategorie “Futures Broker des Jahres 2020” sicherte sich zum wiederholten Male WH SelfInvest den Titel.
Wie im Vorjahr war hier Lynx der zweite Sieger vor Degiro und Tradovate.

 

CFD Broker des Jahres 2020” wurde Admiral Markets.
Der Berliner Broker konnte bereits zum zweiten Mal diesen Titel gewinnen und setze sich vor WH SelfInvest und CMC Markets an die Spitze.
Vierter wurde IG Europe vor dem Sparkassen Broker.

 

 

 

Das sehr schnelle Eindringen neuer Broker in die Spitzengruppe zeigt, wie dynamisch der deutsche Brokeragemarkt ist.
Aufgrund der Corona-Krise könnte sich die Veränderung der Marktanteile nochmals beschleunigen.

 

Und auch die Frage, welche Stadt DIE Finanzmetropole in Deutschland ist, könnte in Zukunft eine neue Antwort bekommen:
Die bisherige Finanzmetropole Frankfurt am Main bekommt mehr und mehr Konkurrenz aus Berlin.
7 der insgesamt 18 Medaillen gingen dieses Jahr zwar nach Frankfurt, aber direkt dahinter folgt Berlin mit 6 Medaillen. Der Abstand verringert sich und wer 2021 die Nase vorn haben wird ist noch lange nicht entschieden!

 

In den nächsten Wochen werden auf Broker-Test.de, dem Ausrichter der Wahl zum Broker des Jahres, diese neuen Broker vorgestellt und mit den etablierten Brokern verglichen.

 

Die vollständigen Siegerlisten der 6 Kategorien Online Broker, Daytrade Broker, ETF Broker, Futures Broker, CFD Broker und Forex Broker finden Sie hier:

 

Brokerwahl 2020 Ergebnisse

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge