CMC Markets: Daily Newsletter – Tagesüberblick 20. Juni 2014

CMC Markets: Der Germany 30 hat sich am Donnerstag auf hohem Niveau stabilisiert und die Gewinne nach der FED gehalten. Ein Angriff auf das Allzeithoch ist zum Ende der Woche zwar möglich, darüber hinaus sollte es aber nur schwer deutlicher gehen. Ein nochmaliger Rücksetzer wäre durchaus am Freitag drin der aber nicht mehr aus dem Aufwärtstrend der Vortage bei 9.900 Punkten führen darf. Stärkeres Momentum sollte zunächst weiter nicht aufkommen da auch keine wirklich wesentlichen Wirtschaftsdaten anstehen. So dürfte auch der US 30 zunächst eher das erhöhte Niveau halten. Eine weitere Annäherung an die 17.000 Punkte ist drin, ein Anstieg darüber hinaus aber eher weniger direkt zu erwarten.

  • Im Euro Bund hingegen ist am Donnerstag ein Ausbruchsversuch angelaufen. Die Notierungen haben die Chance, sich weiter nach oben absetzen um die intraday ausgebildete Konsolidierung zu beenden. Wenn diese kleine bullische Flagge greift, dann kann es bis zu den Hochs der Vorjahre hinauf gehen.
  • Gold ist am Donnerstag massiv nach oben durchgestartet. Es kommt zu einem Ausbruch aus dem Abwärtstrend, was weiter steigende Notierungen noch nach sich ziehen sollte. Zunächst konsolidieren die Notierungen bullisch während der Ölpreis den Anstieg moderat aber stetig fortsetzt.
  • EUR/USD verliert bereits wieder das Aufwärtsmomentum und kann unterhalb der Sell-Triggerzone auch jederzeit wieder stark nach unten drehen. Auch bei EUR/JPY hat die Zwischenerholung zunächst keinen bullischen Charakter.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge