CMC Markets: Daily Newsletter – Tagesüberblick 28. Mai 2014

CMC Markets: Der Germany 30 zeigt einen nachhaltigen stabilen Ausbruch aus der mittelfristigen Seitwärtsphase, was auch direkt bis auf die 10.000 Punkte ohne einen größeren Rücksetzer führen kann. Entscheidend ist dabei, dass der Aufwärtstrend der Vortage gehalten wird auch übe die noch anstehenden Wirtschaftsdaten hinaus. Wenn der Markt das Thema 10.000 Punkte direkt abhaken kann, dann wäre aber im Anschluss auch mit einem Pullback zu rechnen. Ein Rücklauf bis in den Bereich der 9.800 Punkte ist übergeordnet möglich. Der US 30 hat sich auch stark nach dem verlängerten Wochenende bis in den späten Handel hinein gezeigt, so dass aus dieser Richtung auch keine Belastung auftauchen sollte. Platz hätte der US Markt auch in der direkten Bewegung noch.

Der Euro Bund macht sich nun aber auch langsam wieder auf den Weg nach oben. Dabei kommt es zu einem Ausbruch aus der kurzfristigen Konsolidierung nach dem mehrtägigen Pullback. Dies kann schon einen Anstieg auf neue Hochs einleiten.
Gold hat nun einen Ausbruch aus dem Dreieck der Vorwochen vollzogen und dabei den trendbestätigenden Weg nach unten gewählt. Die Schwäche dürfte somit insgesamt anhalten. Bei Brent geht es zwar nicht weiter, es wird aber auf dem erhöhten Niveau konsolidiert.

EUR/USD hat einen ersten bärischen Pullback nach dem Doppeltop bereits vollzogen, so dass die Gefahr einer Ausdehnung der Korrektur bestehen bleibt. Auch für EUR/JPY könnte es das kurzfristig mit der Erholung nun gewesen sein. Ein weiterer Abverkauf droht noch.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge