DAX-Anleger machen Kasse – Gute Daten aus den USA

CMC Markets: Die Bullen haben das Geschenk der verschobenen Zinswende dankend angenommen und machen jetzt Kasse. Die bärische Stimmung wird heute zusätzlich bestärkt durch gute Daten aus den USA, die eine baldige Zinsanhebung wieder etwas wahrscheinlicher werden ließen. Wir haben es an den Märkten also mit einer Reaktion auf die zeitliche Verschiebung der Zinswende, nicht aber mit der vollständigen Herausnahme dieser aus den Kursen zu tun. Das würde ganz anders aussehen.


Da das Thema verschobene Zinswende jetzt verfrühstückt ist, kommen die alten Themen zurück auf den Tisch, wie der unsichere Ausgang der in zwei Wochen anstehenden OMT-Abstimmung des Bundesverfassungsgerichts oder die Abstimmung über den Brexit. Beides schmeckt den Anlegern nicht, die daher an den Seitenlinien bleiben und von Neuengagements absehen. Beide Themen mahnen zur Vorsicht vor allzu riskanten Positionierungen an den Märkten.

Autor: Jochen Stanzl

Disclaimer & Risikohinweis

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge