DAX auf Erholungskurs

GKFXDer deutsche Leitindex hat am letzten Freitag einen satten Gewinn von 0,95% auf 12.724 Punkte einfahren können. Auf Wochensicht büßte der DAX allerdings mehr als 1,5% ein. Die nächsten Tage werden zeigen, ob die Erholung fortgesetzt werden kann oder ob die politischen Risiken den Ton auf dem Börsenparkett weiter angeben. Die Regierungsbildung in Rom sowie der Handelskonflikt mit den USA stehen besonders im Fokus der Anleger.

 

Charttechnik
Ausgehend vom letzten Hoch bei 13.205, das am 22. Mai markiert wurde, rutschte der Kurs um 400 Zähler in die Tiefe. Das Chartbild auf der Tagesebene bleibt dennoch weiterhin bullischer Natur, da sich der Index oberhalb der Wolke präsentieren kann. Sollte das Level bei 13.205 überschritten werden, ist ein Angriff auf das Allzeithoch nur noch eine Frage der Zeit. Das Long-Szenario wäre unterhalb von 12.310 dahin.

Im Stundenchart halten die Bären das Zepter in der Hand. Zwar wurde bei der letzten Bewegung gen Süden das Tief bei 12.576 nicht signifikant unterschritten, um sich erneut auf die Seite der Bullen zu schlagen, müssten noch einige Kriterien erfüllt werden. Vor allem die Marke von 12.833 gilt es zu überwinden. Nächster Anlaufpunkt auf der Oberseite wäre dann die 13.040.

Auf der Unterseite dürfte sich die Abwärtsbewegung unterhalb von 12.544 ausdehnen.

 

Dax Chart

 

 

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge