DAX erneut mit imposanter Freitags- Rally – Die Angst, am Ende nicht dabei zu sein

CMC Markets: Es war mal wieder Freitag – und in diesem Jahr gab es schon des Öfteren zum Wochenschluss steigende Kurse an der Wall Street und auch an der Frankfurter Börse. So legte der Deutsche Aktienindex auch heute eine imposante Rally hin, deren Gründe auf den ersten Blick nur schwer auszumachen sind.

Man könnte einen Grund in einer möglicherweise bevorstehenden Lösung im Handelsstreit zwischen den USA und China ausmachen, da sich der US-Finanzminister sehr optimistisch zu diesem Thema geäußert hat. Es könnte aber auch die gestiegene Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung in den USA aufgrund der sehr schwachen Konjunkturdaten und einer niedrigen Inflation sein, die den Investoren Kaufargumente für Aktien liefert.

 


 

Letztendlich ist der Grund wohl aber eher psychologischer Natur, da „nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird“ und die Anleger Angst bekommen, bei einer dann doch wohl eher überraschend kommenden Lösung der derzeitigen Probleme den Zug zu verpassen. Die Angst etwas zu verpassen, ist an der Börse ein weit verbreitetes Phänomen.

Es tritt insbesondere dann auf, wenn sich eine Vielzahl von Investoren geirrt hat und deshalb noch schnell auf den ausfahrenden Zug aufspringen will, da es ja der letzte in Richtung neuer Höchstmarken sein könnte.

So treibt dann Angst die Kurse immer weiter nach oben.

 

 


 

Mehr Infos über CMC Markets:

Forex Broker CMC Markets

CFD Broker CMC Markets

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge