DAX gönnt sich eine Pause

ConsorsbankRückblick: „Nach dem starken Anstieg in den vergangenen zwei Wochen ist es durchaus möglich, dass der DAX in den nächsten Tagen eine Pause einlegt. In diesem Fall hätte er Platz bis 12.800/12.600 Punkte. Hält die 13.000’er Unterstützung jedoch, steht ein erneuter Test der Widerstandszone zwischen 13.200 und 13.400 Punkte an.“

Der DAX bewegte sich in dieser Woche in einer engen Handelsspanne. Er notierte dabei die meiste Zeit zwischen 13.000 und 13.200 Punkte. Am Donnerstag schloss der DAX bei 13.086,16 Punkten.

  • Indikatoren: MACD noch positiv, Stochastic überkauft
  • Widerstände: 13.200, 13.400, 13.500 Punkte
  • Unterstützungen: 13.000, 12.800, 12.500, 12.200, 12.000, 11.800, 11.500 Punkte

 


 

Fazit

Es sieht ganz danach aus, als würde sich der DAX nach dem starken Anstieg zum Monatsbeginn nun eine Pause gönnen. Denn seit über einer Woche bewegt sich der DAX zwischen 13.000 und 13.200 Punkten seitwärts und es hat sich eine Flagge im DAX gebildet. Auf mittelfristige Sicht ist diese Formation positiv.

Bei einer Auflösung läge das erste Kursziel zwischen 13.745 und 14.000 Punkten. Diese Marken entsprechen in etwa dem 123% bzw. dem 138%-Retracement der Auswärtsbewegung aus dem November.

Doch dafür benötigt der DAX einen neuerlichen Kaufimpuls, der ihn die Widerstandszone zwischen 13.200 und 13.400 Punkte überwinden lässt. Bis es soweit ist, dürfte der DAX in den kommenden Tagen weiter seitwärts (13.000 bis 13.400 Punkte) laufen.

Wichtig ist dabei, dass die Unterstützung bei 13.000 Punkten nicht nachhaltig gebrochen wird. Wäre dies der Fall, würde sich das Bild etwas eintrüben. Die nächste Unterstützungszone würde im Bereich von 12.800 bis 12.740 Punkten liegen.

 

 

Disclaimer & Risikohinweis

72,7% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Rechtliche Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass die Auswahl der Produkte, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen, nicht unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögenssituation und Ihrer Risikobereitschaft erstellt wurde. Sie beruht lediglich auf einer technischen Chartanalyse. Sie sind auf einen kurzfristigen Anlagehorizont von bis zu 30 Tagen ausgerichtet. Eine Fundamentalanalyse mit weiteren Angaben zu den Hintergründen des vorgestellten Wertpapieres sowie eine daraus resultierende Projektion der möglichen Entwicklung für die Zukunft erfolgt gerade nicht.

Bitte informieren Sie sich daher sorgfältig über das Produkt, bevor Sie eine Investmententscheidung treffen. Setzen Sie sich dabei insbesondere mit den mit dem Produkt verbundenen Chancen und Risiken auseinander; neben den finanziellen Aspekten kann dies z.B. auch steuerliche und rechtliche Aspekte betreffen. Bei Investitionen in Einzelwerte besteht immer auch das Risiko eines Totalverlusts. Die maßgeblichen Produktinformationen können Sie dem Verkaufsprospekt des jeweiligen Emittenten entnehmen, sowie den weiteren Informationen, die Sie auf unserer Webseite unter www.consorsbank.de abrufen können.

Neben den hier vorgestellten Produkten gibt es möglicherweise andere Produkte, die für Ihr gewünschtes Investment bzw. die von Ihnen verfolgten Zwecke besser geeignet sind. Die hier zur Verfügung gestellten Informationen enthalten daher auch nicht notwendigerweise die für Ihre Anlageentscheidungen erforderlichen oder wesentlichen Informationen.

Wir weisen abschließend darauf hin, dass es sich in dem Fall, in dem Sie Transaktionen in hier vorgestellten Werten ohne vorherige individuelle Beratung durchführen, um ein sogenanntes “beratungsfreies Geschäft” handelt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge