DAX im Minus, aber trotzdem weiter stark – Ölpreis baut Dynamik nach unten auf

CMC Markets: Auch wenn zum heutigen Handelsstart ein Minus für den Deutschen Aktienindex auf der Frankfurter Anzeigetafel stehen dürfte, bleibt die Dynamik nach oben bestehen.

Der Aufwärtstrend im DAX ist intakt. Von einer Trendumkehr ist trotz zahlreicher Indikatoren, die einen überkauften Markt anzeigen, nichts zu sehen.

Der Index kann dieses Status in den kommenden Tagen auch durch langsam weiter steigende Kurse abbauen.

Aus technischer Sicht befindet sich der Markt in einem klaren Aufwärtstrend und in solchen Trendmärkten sind Oszillatoren, die normalerweise von überkauft zu überverkauft pendeln, relativ nutzlos.

Die Stimmung am Aktienmarkt bleibt auch deshalb gut, weil sich im Ölpreis ebenfalls Dynamik aufgebaut hat, diese aber nach unten führt. Offenbar waren die Ängste vor einem Lieferengpass beim Öl durch Sanktionen und Embargos der russischen Lieferungen unbegründet.

Das russische Öl hat neue Wege gefunden und wird vor allem in China gekauft, womit mehr Öl der Sorten Brent und WTI für den europäischen Absatzmarkt übrigbleibt.

Es gibt keinen echten Engpass im Markt. Jeder, der Öl kaufen will, wird im Moment fündig.

Sowohl für die Inflation als auch die Unternehmen und damit für den Aktienmarkt eine gute Nachricht.

Deutschland profitiert in diesem Punkt zudem von dem etwas stärkeren Euro.

Der Import von Energie ist in den vergangenen Wochen wieder günstiger geworden.

Disclaimer & Risikohinweis

78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

Weitere Trading News Weitere Trading News