DAX knabbert an der 11.000er Marke – Wer gewinnt den Kampf?

GKFX: Der deutsche Leitindex bewegt sich seit mehreren Tagen in einer Seitwärtszone, die zwischen 10.780 und etwa 10.980 Punkten verläuft.

Aufgrund der positiven Entwicklung des US-Marktes notiert der DAX am heutigen Dienstagvormittag im oberen Bereich dieser Range.

Dort ist der Index zuletzt mehrfach abgeprallt, außerdem ist der RSI im Stundenchart bereits überkauft.

Gelingt der Breakout allerdings, warten auf der Oberseite der Range Kursziele bei rund 11.000 sowie 11.050 Punkten. Bei 11.075/11.090 ist ein weiterer Resist auszumachen.

 


 

DAX vom 15.01.2019

DAX vom 15.01.2019

 

Auch wenn es für die Bullen also kein leichtes Spiel werden wird – solange die Notierungen oberhalb 10.780 liegen, sind sie eindeutig im Vorteil.

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge