DAX läuft und läuft

GKFX: Die letzte Woche lag eindeutig im Zeichen der Bullen. Sie waren in den vergangenen Tagen kaum zu halten und verhalfen dem Index zum Sprung über die 10.700 Punkte. Das deutsche Börsenbarometer markierte sogar ein neues Jahreshoch bei 10.742. Auf Wochensicht stand ein Plus von 3,30% bei 10.713 Zählern zu Buche. Jetzt kann man sich auf die Seite der Bullen schlagen. Die 10.600 wurden nämlich kassiert. Nach dem der Kurs in den letzten acht Tagen knapp 700 Punkte dazugewonnen hat, ist die Wahrscheinlich sehr groß, dass Anleger ihre Gewinne realisieren werden.

Der DAX hat es geschafft sich über den wichtigen Hochpunkt bei 10.474 zu schieben und sich von diesem nachhaltig zu entfernen. Er gilt jetzt als möglicher Unterstützungspunkt. Sollte eine Korrekturbewegung eingeleitet werden, ist das erste Kursziel auf der Unterseite der schon erwähnte Bereich bei 10,474. Eine weitere Ausdehnung lässt den DAX an die 10.365 abfallen. Dort erwarten wir eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Wesentlich wird sein, dass der DAX die Marke von 10.700 signifikant nach oben verlässt und sich dort oben festsetzt. Gelingt dies geht es weiter bis 10.900. Das wäre das Maximale für die kommenden Handelstage.

 

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge