DAX mit leichten Wochenverlusten, wichtige Unterstützung bei 15.130 Punkten

onemarketsIn der abgelaufenen Woche verharrten die Aktienmärkte in einer engen Bandbreite. Ein großer Teil der Unternehmen legte zwar gute Zahlen vor. Große Überraschungen, die signifikante Impulse für den Gesamtmarkt setzen würden, blieben jedoch aus. Auch die Fed-Zinsentscheidung war weitgehend so erwartet worden.

So schloss der DAX mit einem Wochenminus von 0,7 Prozent bei 15.160 Punkten und der EuroStoxx50 mit ähnlich hohen Wochenverlusten bei rund 3.980 Punkten.

Die Anleiherenditen sind aktuell streng im Fokus der Investoren. Nach der Konsolidierung in der Vorwoche legten die Renditen in der zurückliegenden Woche mehrheitlich wieder zu und drückten damit auf die Kauflaune der Aktionäre.

So verbesserte sich die Rendite 10jähriger Bundesanleihen um fünf Punkte auf Minus 0,205 Prozent. Bei vergleichbaren US-Papieren legte die Rendite im Vergleich zur Vorwoche acht Punkte auf 1,644 Prozent zu.

Steigende Anleiherenditen drücken auf die Notierungen von Edelmetallen. Am Ölmarkt wurden zwar die Verluste der Vorwoche wieder aufgeholt. Viel mehr war jedoch nicht drin. So schloss der Preis für ein Barrel Brent Crude Oil bei 67,3 US-Dollar.

 


 

Chart: DAX

  • Widerstandsmarken: 15.325/15.400/15.510 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 14.900/15.010/15.130 Punkte

Der DAX stagnierte zum Wochenschluss im Bereich von 15.160 Punkten. Damit bleibt das technische Bild unverändert. Die Unterstützungsmarke bei 15.130 Punkten ist weiterhin im Fokus.

Solange diese Marke nicht signifikant unterschritten wird, besteht die Chance auf eine technische Erholung bis 15.325/15.400 Punkte.

Kippt der Index jedoch deutlich unter die kritische Marke droht eine Fortsetzung der Konsolidierung in Richtung 14.900 Punkte.

 

DAX in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 16.03.2021– 30.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 16.03.2021– 30.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 28.04.2014– 30.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 28.04.2014– 30.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Disclaimer & Risikohinweis

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge