DAX mit neuem Verlaufshoch – wo liegen die nächsten Targets?

GKFX: Der DAX befindet sich seit Ende Dezember 2018 in einer dynamischen Erholung. Die Konsolidierung der letzten Tage wird heute vorbörslich nach oben aufgelöst, was trendbestätigend zu werten ist.

Damit rücken die nächsten Ziele auf der Oberseite in Reichweite: Bei rund 11.680 liegt ein 161,8er Fibonacci-Ziel, wenig höher bei 11.690 wartet das Hoch vom November 2018 als Widerstand.

Bei etwa 11.730 liegt ein wichtiges Tief vom März 2018, das ebenfalls beachtet werden sollte.

 


 

Ein Blick auf den Stundenchart zeigt allerdings die bereits überkaufte Lage, sodass ein Einstieg nach einem Rücksetzer zu präferieren ist.

Für einen Pullback bietet sich klassischerweise der Bereich 11.560/11.540 an.

Dort sollten die Bullen mit offenen Armen zugreifen.

 

DAX vom 01.03.2019

DAX vom 01.03.2019

 

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge