DAX mit ruhigem Wochenschluss – Fallende Rohstoffpreise senken Inflationsdruck

CMC Markets: Die geldpolitischen Beschlüsse aus Washington haben auch ihre gute Seite. Zum einen reduzieren sich durch steigende Zinsen die Pensionsrückstellungen der großen Unternehmen, was ihre Bilanzen stärkt. Zum anderen steigt der US-Dollar.

Da Rohstoffe in der Regel in Dollar gehandelt werden, kann ein steigender Greenback fallende Rohstoffpreise auslösen, wodurch der gerade aufkommende Inflationsdruck wieder nachlassen würde. Damit könnten sich die Fed und später auch die Europäische Zentralbank mit der Zinswende die Zeit lassen, die der Markt braucht, um sich anzupassen.

Angesichts der hohen Verschuldung der öffentlichen Haushalte und der Erwartung einer nur temporär höheren Inflation ist nicht mit einer echten Zinswende zu rechnen, bestenfalls mit einem „Zinswendchen“.

Ein deutlicher Zinsanstieg passt nur in diese frühen 20er Jahre, wenn zeitgleich die Inflation massiv anzieht. Und dagegen hat die Fed am Mittwoch etwas unternommen. Seit dem Fed-Beschluss sind teilweise herbe Verluste bei den Rohstoffpreisen zu beobachten.

Der Deutsche Aktienindex hält seine Gewinne und auf Rücksetzer folgen immer noch Einstiege von Schnäppchenjägern. Insofern hat sich das Verhalten der Anleger seit dem zumindest verbalen geldpolitischen Schwenk der Fed nicht verändert.

Man muss sich auch vor Augen halten, dass bei aller Verbalakrobatik die erste Zinsanhebung sowohl der EZB als auch der Fed noch Jahre entfernt sein könnten. Das entlockt dem einen oder anderen auf dem Parkett nur ein müdes Gähnen.

Themen im Artikel

Infos über CMC Markets

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
CMC Markets:

CMC Markets bietet Tradern CFDs auf über 12.000 Basiswerte an. Neben Devisen, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets auch über 10.000 Aktien als CFDs gehandelt werden. Neben der eigenen NextGeneration Handelsplattform werden auch eine TradingApp so...

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

[link-whisper-related-posts]

CMC Markets News

Weitere Trading News