DAX nähert sich wieder der 11.000 -Die Stimmung ist schlechter als die Lage

CMC Markets: Die Angst der Anleger, dass die seit Weihnachten aufgelaufenen Gewinne am deutschen Aktienmarkt wieder abgegeben werden, ist deutlich zu spüren. Solange aber der DAX die 11.000er Marke verteidigen kann, sieht es technisch positiv aus.

Momentan sind die eingepreisten Abschläge für diverse Risiken sehr hoch. Das heißt, die Investoren nehmen in ihrer Kurserwartung sehr viel Pessimismus vorweg. Darin genau liegt aber auch die Chance. Denn es könnte sein, dass die Stimmung aktuell schlechter ist als die tatsächliche Situation.

Damit ist auch die jüngste Rally zu erklären und hier könnte das Potenzial für weitere Kurssteigerungen liegen.

Die bisherigen Ergebnisse innerhalb der laufenden Berichtssaison in den USA sind überwiegend gut ausgefallen.

Auch IBM dürfte die Stimmung an der Wall Street heute eher positiv beeinflussen. Das sollte auch den DAX im Tagesverlauf stützen.

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge