DAX noch ohne Richtung – Entscheidung an der Wall Street steht an

CMC Markets: Die USA sind laut Trump bereit, alle Zölle fallen zu lassen und wir werden heute erfahren, ob das etwas ist, worüber Juncker in Washington sprechen möchte. Vor dem heutigen Treffen präsentierte sich der US-Präsident auffällig ruhig. Ebenso ruhig geht es an den Börsen zu.

Der amerikanische S&P 500 Index notiert jetzt in Sprungweite zu seinem Allzeithoch. Der gestrige Anstieg an der Wall Street wurde nach langer Zeit wieder angeführt von Value-Aktien, während Technologie-Aktien verkauft wurden. Aktuell findet eine marktinterne Umschichtung statt, die man eher am Ende eines Bullenmarktzyklus zu sehen bekommt.

Wenn dieser Trend anhält, könnte der langjährige Aufwärtstrend an den Börsen mit einem großen Doppeltop sowohl im S&P 500 als auch im Dow Jones im Bereich der Januarhochs zu Ende gehen. Anleger sollten deshalb jetzt ein verstärktes Augenmerk auf das Verhalten der beiden Indizes im Bereich der Januarhochs legen.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge