DAX schaltet in den Verkaufsmodus

GKFXTrumps Absage des Treffens mit Nordkorea kostete den DAX am gestrigen Tag über 120 Punkte. Somit ist die 13.000-Punkte-Marke wieder in weite Ferne gerückt. Die Anleger müssen noch eine Woche überstehen, dann können sie den Monat Mai ad acta legen, den Monat, der von den Anlegern besonders gefürchtet wird. Die alljährliche Sorge vor der saisonal ungünstigen Zeit tritt nämlich jedes Jahr in den Vordergrund.


Charttechnik

Im Stundenchart hat sich mit dem Rutsch unter die Marke von 12.928 ein klarer Abwärtstrend etabliert. Vor allem die schönen und starken Bewegungen nach unten deuten darauf hin, dass sich die Stärke deutlich auf der Short-Seite befindet. Nun zum Positiven: in den nächsten Stunden besteht für den Leitindex technisch das Potenzial einer Korrekturbewegung in Richtung der 13.000er Region, vorausgesetzt natürlich, die Bären lassen sich mit dem Angriff auf die 12.800 noch etwas Zeit.

Auf der Tagesebene ist das Bild nicht so eindeutig. Dort hat der Kurs nach einer starken Rally den Rückwärtsgang eingelegt. Solange sich der Leitindex aber oberhalb der Wolke befindet, bleiben wir aus mittelfristiger Sicht bullisch eingestellt. Das würde sich ändern, sollte das Tief bei 12.310 nachhaltig unterschritten werden.

 

Dax Chart

 

 

RISIKOHINWEIS: Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge