DAX tritt weiter auf der Stelle, Hang Seng arbeitet an einer Bodenbildung – Unsicherheit über künftige Fed-Politik

CMC Markets: Wenig Bewegung im Deutschen Aktienindex – umso spannender ist derzeit die Situation am chinesischen Aktienmarkt: Der Hang Seng arbeitet an einer Bodenbildung.

Anleger rotieren aus anderen asiatischen Märkten an die Börse in Hong Kong.

Neue Maßnahmen von Regierung und Notenbank zur Stützung des Immobiliensektors machen Hoffnung auf eine Nachfrageerholung, während stärkere Auflagen für aktiv handelnde Fonds in China die Angst vor Leerverkäufen verringert hat.

Der Hang Seng steigt über 16.300 Punkte.

Kann er in den kommenden Tagen das erreichte Niveau verteidigen, ist aus charttechnischer Sicht von einer aktiven Bodenbildung auszugehen.

 

Unsicherheit über künftige Fed-Politik

Nach dem deutlichen Kursrückgang von Nvidia gestern gab es kräftige Abgaben im US-Technologieindex Nasdaq und auch über Nacht können sich die Futures nicht erholen.

Einige Anleger befürchten, dass es überhaupt keine Landung der US-Wirtschaft geben könnte und fangen an, sich sogar auf die Eventualität einer weiteren Zinserhöhung der Federal Reserve vorzubereiten.

In den 90er Jahren folgten tatsächlich auf eine Pause weitere Anhebungen.

Tatsächlich gibt es immer noch keine konkreten Hinweise von der Fed, wann sie die Zinsen anpassen will, und damit hängen die Märkte weiter in der Luft, was dieses Thema angeht.

Die an der CME gehandelten Fed Fund Futures zeigen allerdings, dass die Anleger mehrheitlich von einer Zinssenkung der Federal Reserve ausgehen, und zwar zu 52 Prozent von einer ersten Zinssenkung am 12. Juni, gefolgt von einer weiteren am 31. Juli.

Die Wahrscheinlichkeit für eine Senkung im Juli sehen die Märkte bei 43,5 Prozent.

 

DAX – Interaktiver Chart

 

Themen im Artikel

Infos über CMC Markets

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
CMC Markets:

CMC Markets bietet Tradern CFDs auf über 12.000 Basiswerte an. Neben Devisen, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets auch über 10.000 Aktien als CFDs gehandelt werden. Neben der eigenen NextGeneration Handelsplattform werden auch eine TradingApp so...

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

CMC Markets News

Weitere Trading News