DAX – Unterstützungen sollten Index bremsen

flatex: Der DAX stand am Freitag erneut deutlich unter Druck. Zum Handelsende schloss er bei 10.340 Punkten. Ein Minus von 2,44 Prozent. Der Fall unter die technische Unterstützungsmarke von 10.500 Punkten ist kritisch zu sehen. Alle 30 DAX-Werte beendeten am Freitag die Woche im Minus.

 

Markante Unterstützungen bis 10.000 Punkte
Aus charttechnischer Perspektive drohen auf der Unterseite weitere Rückläufe bis auf 10.300 bzw. 10.250 Punkte. Übergeordnet rückt gar die 10.000-Punktemarke ins Visier. Auf der Oberseite gilt es dagegen zunächst, die Marke von 10.400 Punkten zurückzuerobern.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge