DAX – Vor der fundamentalen Zinsentscheidung

  • DAX vor der Zinsentscheidung
  • 30 Minuten Hexenkessel am Abend

 

CMC Markets: Die gestrigen Verluste des Euro gegenüber dem US-Dollar  waren bei den Exporttiteln im Deutschen Aktienindex gestern gern gesehen, die zusätzlich noch von einem ZEW-Index verwöhnt wurden, der größere Zuversicht für 2016 verströmte. Hinzu kam, dass der Greenback mit Ausnahme zum Euro weiter aufwertete. Dadurch wird ein vorsichtiger Kurs der US-Notenbank in ihrer weiteren Geldpolitik wahrscheinlich.

 

Ruhiger Handel vor der FED-Sitzung erwartet
Die Federal Reserve wird nicht wollen, dass sich die Dollar-Rally nach ihrer Zinsentscheidung nach oben verselbstständigt. Das wurde an den Börsen erkannt und Schnäppchenjäger, die die Korrektur der vergangenen Tage für übertrieben hielten, stiegen ein. Das schob den Deutschen Aktienindex gestern um mehr als 300 Punkte nach oben. Heute nun ist erst einmal Abwarten vor der Zinsentscheidung am Abend angesagt.

 

Situation an den Börsen unberechenbar
Man sollte die erste Zinsanhebung durch die US-Notenbank seit fast zehn Jahren als Signal interpretieren, dass sich die Stimmung verbessert hat. Die Notenbank hat durch die verbale Hinführung zu diesem Termin erreicht, dass es schlimmer wäre, wenn sie die Zinsen nicht anhebt, als umgekehrt. Zwischen 20 Uhr und 20:30 Uhr aber könnten die Märkte sehr volatil werden. Ein um 20 Uhr verkündeter Zinsschritt kann erst um 20:30 Uhr erklärt werden. Dazwischen droht 30 Minuten lang ein Hexenkessel an den Finanzmärkten.

von Jochen Stanzl

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge